Hund ausführen (Geld verdienen)?

7 Antworten

Hallo,

bevor du dir Gedanken über eine Bezahlung machst, solltest du mit dem Halter des Hundes die Modalitäten seiner Hundehaftpflichtversicherung abklären.

Häufig ist das Risiko, dass entsteht, wenn familienfremde Menschen mit dem Hund spazierengehen, nämlich nicht abgesichert - und meist besonders dann nicht, wenn dies gegen Bezahlung geschieht.

In diesem Fall musst du dann eine eigene Hundesitter-Haftpflichtversicherung abschließen - sonst musst du, bzw. deine Eltern, für alle Schäden aus eigener Tasche aufkommen, die der Hund u.U. verursacht. Das kann ganz schnell ganz teuer werden.

Also bitte erst einmal darüber dringend Gedanken machen!

Gutes Gelingen

Daniela

@Krusselmumpf, 

wer in meiner Gemeinde einen Dobermann betreuen möchte, muss volljährig sein und einen Sachkundenachweis erbringen.

Wir betreuen den Dobermann für 25,00 Euro pro Tag.

Freundliche Grüße 

Delveng

bitte informiere dich zunaechst gruendlich uber die hundeverordnung an deinem wohnort - oft gibt es einschraenkungen bzgl deines alters oder der groesse/geicht des hundes!

wenn du regelmaessig mit dem hund gehst -solltest du eine entspechende haftpflicht versicherung haben, wenn du dafuer geld nimmst

pro stunde ca 5-10 euro max.

Wie viel Geld kann ich bei Nachhilfe verdienen?

Ich komm jetzt in die 9.Klasse auf dem Gymnasium und würde gerne Nachhilfe geben. Wieviel kann ich dafür verlangen?

...zur Frage

Dobermann als Zweithund?

Tagchen,

meine Frau und Ich wünschen uns neben unserer Rottweiler Hündin noch einen Dobermann Welpen :) Ich hatte mich damals auch beim Rottweiler informiert ob er überhaupt als erst Hund taugt(trotz schlechter erfahrungen online lief es recht gut bei uns), doch trotzdem will ich mich nicht zweimal überraschen lassen ;) Gibt es irgendwas zu beachten neben den Standartzeug? Bestimmte Ernährung usw?

LG Buxter

...zur Frage

Dogsitting - Hund zu Hause oder bei Sitter?

Hallo! Wenn das Herrchen/Frauchen im Urlaub ist und ein Hundesitter in dieser Zeit den Hund betreut, ist es dann besser, wenn der Sitter den Hund zu sich nimmt, oder sollte er zum Gassigehen abgeholt werden und allein zu Hause in seinem Revier schlafen? Sitter und Hund kennen sich noch nicht.

Danke schonmal.

...zur Frage

Hundesitten mit 15 Jahren?

Da wir gerade weder die Umgebung noch die Zeit oder das Geld haben, können wir uns zur Zeit leider keinen Hund anschaffen. Da ich aber in der Zeit etwas mit Hunden in Erfahrung bringen will, würde ich gerne Hundesitten. Nun habe ich aber paar Fragen. Als aller erstes, dürfte ich das überhaupt mit fünfzehn? Und was ist die gesetzliche Regelung mit Listenhunde? Ich persönlich habe keine Probleme mit Listenhunde da ich der Meinung bin, dass das Problem IMMER am anderen Ende der Leine ist. Was sollte man davor wissen? Auf was sollte man bei dem Hund, aber vor allem bei dem Besitzer achten?

...zur Frage

Wieviel Geld kann man im Monat verdienen wenn man 1000 Klicks täglich auf seiner Seite hat?

zb Durch Werbung ?

...zur Frage

Wieviel Geld kann für eine Hundebetreuung verlangen?

Hallo :)

Gehe seit Montag mit einen Hund Gassi und biete mich sozusagen als Betreuung für ihn an. Seine Besitzerin ist den ganzen Tag in der Arbeit. Ich hole ihn immer um 12 ab und wir sind dann meistens 2-3 Stunden unterwegs und das jeden Tag von Mo-Fr. Ich darf ihn solange ausführen wie ich will und alles machen was ich möchte also könnte ich ihn den ganzen Tag haben bzw. ausführen. Wieviel kann ich für die gesamte Betreuung verlangen? :)

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?