Hund aus Tierheim. Wie schnell kann ich mal länger das Haus verlassen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der Hund braucht erst mal Zeit anzukommen und das kann gerade bei so einem Hund Wochen oder Monate dauern. Da ist jeder ein Individuum und wenn er dann vertrauen gefasst hat kann man langsam damit anfangen ihm das allein bleiben beizubringen.

Das ist allerdings Monate lange Arbeit bis ihr mal bei 1-2 Stunden seid.

Und man sollte immer einen Plan B haben, denn manche Hunde lernen es nie.

Und bevor die Fragen kommen: Ja auch ein Hund hier aus dem Tierheim muss das erst langsam lernen, gleiches gilt für einen Rassehund.

Auch sind 6 Stunden alleine zu lange.

Einfach alleine lassen ist nicht außer ihr wollt eine zerstörte Wohnung und einen Hund der die Nachbarn terrorisiert weil er jault und bellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt ganz vom Hund ab. Es kann 3 Wochen oder mehrere Jahre dauern. Gerade bei Hunden, bei denen man nicht weiß, was sie schon alles erlebt haben, läßt sich das nicht vorhersagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte zwei Hunde (nacheinander), beide aus dem Tierschutz. Der erste war total relaxt und konnte nach kürzester Eingewöhnungszeit schon alleine bleiben. Der andere war extrem anhänglich und ich musste alleine sein mit ihm richtig trainieren und konnte ihn erst nach einem Jahr länger als 10 Minuten alleine lassen. Insgesamt sollte kein Hund 5-6 h regelmäßig alleine sein, egal wie alt und wo er her kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alleinsein muss über Wochen trainiert werden. Ob die Ferienzeit dazu reicht? Manche Hunde kapieren schnell, andere weniger. Kommt auch auf die Vergangenheit an, wo meist aus dieser Region ein Trauma den Hund begleitet. Dann brauchts noch mehr Geduld und Einfühlungsvermögen.

Vorab, ein auf Alleinsein erzogener Hund, sollte nicht länger als 4 Stunden allein sein. Ja, manche behaupten der Hund pennt nur und kommt super über Stunden allein klar. Das ist schlichter Selbstbetrug. Der Hund fügt sich, aber wartet und wartet, denn Alleinsein widerspricht seiner Natur. Hunde leben im Rudel und Alleinsein über mehrere Stunden macht ihm Streß. Ein Zweithund wäre eine Alternative.

Es ist gut sich Hunde aus dem Tierschutz zu holen und andere ausländische Tierschutzorganisationen zu unterstützen. Die deutschen Tierheime sind bereits voll. Denke, dass diese Hunde auch ein gutes Zuhause brauchen. Warum unbedingt einen Tropfen vom heißen Stein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt ganz auf den Hund an. Falls moeglich versucht mehr ueber den Hund zu erfahren. Es gibt auch gute pflanzliche Produkte die helfen koennen von Ani Bio. Auf alle Faelle muss der Hund bevor er alleine gelassen wird raus und wenn moeglich auch ein bisschen umherrennen damit schon mal Energie abgebaut ist. Dasselbe gilt wenn ihr nach Hause kommt. Hund raus spazieren gehen und spielen waer schoen wenn er auch Rennen kann , damit der Stress ( durch das alleine Sein abgebaut wird. Wenn der Hund alleine ist, besser in einem Raum den Hund lassen wo er nichts kaputt machen kann fuer alle Faelle , aber dennoch gemuetlich machen mit Hundekorb , sicheres Spielzeug , Knochen ,Wasser und eventuell ein bischen Essen. Es kommt natuerlich auch darauf an wie jung der Hund ist. Ich wuensche Euch viel Glueck

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben einen Hund aus Griechenland und als wir den geholt haben waren Ferien weil wir so viel Zeit mit ihm verbringen konnten und er sich so schnell an uns gewöhnt hat. Ich würde den Hund die ersten 2-3 Wochen nicht zu viel alleine lassen und besonders nicht wenn er in eine neue Umgebung kommt, da der Hund dann noch nicht weiß dass das Haus nicht sein Klo ist. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LukaUndShiba
05.02.2017, 21:30

Wirklich Ahnung hast du auch nicht ....

0

sind dann 5-6h weg 

unter diesen Umständen solltet Ihr Euch gar keinen Hund anschaffen. 

schon gar keinen Problemhund (Straßenhund) oder einen Welpen!

und innerhalb einer Woche schaffe es KEIN Hund sich ein-und umzugewöhnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?