hund aus spanischem (mallorca) tierheim - kosten?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich lebe in Spanien und habe selber 2 Straßenhunde aufgenommen. Aber ich halte gar nichts davon, wenn spanische Hunde nach D verschickt werden. 1. sind die Tierheime in D auch voll. Und diese Tiere haben auch eine Chance verdient. 2. werden durch spanische Hunde Krankheiten nach D eingeschleppt, die es vorher in D gar nicht gab, 3. Spanische Hunde leben in Rudeln auf der Straße. Sie sind es gar nicht gewohnt, einzeln gehalten zu werden und dann vielleicht noch mit Leine zu laufen. Das ist für diese Hunde furchtbar. Abgesehen davon, daß diese Hunde ihre angeborene Angst vor dem menschen nie ablegen werden. Es bedeutet sehr viel Arbeit, Zeit und Geduld um das Vertrauen dieser Hunde zu gewinnen. Man tut wesentlich mehr für die spanischen Straßenhunde, wenn man Kastrationen unterstützt, damit nicht laufend neue Hunde produziert werden. Das ist wirklich Tierschutz. Dieses Aufnehmen spanischer Hunde in D verlagert das Problem nur, löst es aber nicht

Das ist doch mal ne gute Antwort. Ich habe schon Blogs gesehen nach dem Motto: "spendet, damit das Tierheim den Hunden ein Dach über dem Kopf geben kann". Klar, bei 10-25ºC Wintertemperatur brauchen diese Fell bekleideten Tiere das auch unbedingt.

In Spanien leben Hunde und Katzen wild. Das würde man in Deutschland nicht dulden. Da muss alles geregelt sein. Katzen werden von einer Vielzahl an Tierfreunden gefüttert. Sie leben jedoch wild. Auch die Restaurants geben den Katzen täglich Fisch.

Ich hab mir 2 Katzen letztendlich mit nach Hause genommen, da kurz nach ihrer Geburt die Mutter von einem Auto überfahren wurde und sie das bereitgestellte Futter nicht essen konnten. Wenn ich bedenke wie freiheitsliebend und selbständig die hier leben wäre es eine Schande, sie in eine Wohnung zu pferchen.

Ich finde auch Hunde und Katzen haben einen Anspruch drauf in ihrer Familie bzw. ihrem Rudel zu leben. Da ist deutscher Tierschutz oft zuviel des Guten.

Frag mal einen Kampfstier, ob der statt 5 Jahren der Herr endloser Weiden mit deutschem Schlachtvieh tauschen wolle, die im Stall mit verkümmerten Beinen rumstehen und vom 1. Tag an Richtung Schlachthof sehen.

0

vielen dank für die ehrliche antwort! beantwortet zwar nicht meine frage, aber klärt, ohne vorwurf oder rumpöbeln, ein wenig auf... ich habe nicht ernsthaft vor einen hund von der insel zu holen, bin selber voll berufstätig und hätte sowieso keine zeit, leider. da der hund meiner eltern vor kurzen eingeschläfert wurde, die ganze familie voll traurig war/ist und ich demnächst urlaub auf mallorca mache, hatte ich einfach mal die idee mich zu erkundigen... hätt ja für was gut sein können.

0

manche tierheime haben abkommen mit fluggesellschaften.man kann als flugbegleitung ein tier nach D fuer den empfaenger mitnehmen, dann kostet es nichts.das tierheim kuemmert sich um die papiere und impfungen, die du dann bezahlst.

Ich habe mich selbst lange mit diesem Thema befasst und kann Dir davon nur abraten, denn ohne Kontakte ist es meist zu teuer. Da kommen wohl schon so etwa 500euro zusammen. Wenn es unerwartet krank sein sollte auch schnell mal einiges mehr. Ich würde das immer in Verbindung mit einem Tierschutzverein machen. Es gibt gerade auf Mallorca sehr viele Vereine, die Dir sicher auch weiterhelfen, wenn Du ein bestimmtes Tier haben möchtest. Beachte aber bitte, dass die Vereine oft auch genug "eigene" Hunde haben, die alle dringend einen Platz suchen. Ich habe über den Tierschutz einen Pflegehund gehabt. Wenn Du ein Hund über einen Verein bekommst, können sie Dir oft viel mehr über dein Tier sagen und Dir bei allem helfen.

super, eine nette und ehrliche antwort, danke!

0

Das man einen Hund über eine deutsche Orga nach Deutschland bringt ist doch klar, und selbst wenn nicht, würden da nie im Leben 500€ zusammen kommen. Wenn man ein gutes Tierheim aussucht, sind die Hunde vor Abreise auch gründlich untersucht worden. Den Flug übernimmt die Orga, für den muss man in der Regel nichts zahlen. Nur Boxenpfand und ebene die normale Schutzgebühr.

0

Tierheim - Hund adoptieren

Ich wollte mal fragen wie das abläuft wenn man einen Hund aus dem Tierheim holen will , muss man ihn dann erst kaufen oder übergeben sie dir den Hund nach einer Untersuchung des Hauses ?

...zur Frage

Möchte Hund aus Tierheim adoptieren. Gute Idee?

Ich möchte gerne einen Hund aus dem Tierheim adoptieren. Ich möchte dem Hund etwas gutes tun und auf der website haben die meisten Hunde schon Erziehung und alles. Ist das eine gute Idee oder sind diese Hunde generell schwierig? Auf was soll ich achten wenn ich in Tierheim gehe um die Hunde zu besuchen? Habt ihr Erfahrungen damit?

...zur Frage

Wie bekommt man einen Hund aus dem Tierheim, kostet des was?

Ich hätte gerne einen Hund aus dem Tierheim wie läuft das ganze, du gehst hin darfst dir einen aussuchen oder??? Wie hoch sind die Steuern? Sind die schon Geimpft? Kosten die Hunde im Tierheim weniger?

...zur Frage

Hund aus dem Tierheim angeblich kastriert?

Hallo,

Habe mir eine Hündin aus einem tierheim geholt, laut den papieren ist sie kastriert. Aber sie war schon läufig.. Muss das tierheim die Kosten für eine kastration bezahlen?

...zur Frage

Kriterien zum Adoptieren eines Hundes aus dem Tierheim.

Hallo Community, ich hab da eine kleine Frage. Kurz zu mir: Ich bin 19 und noch in der Lehre. Unzwar spiele ich schon lange mit dem Gedanken, mir wieder einen Hund zuzulegen. Meine Freundin kam auf die Idee, einen Hund aus dem Tierheim zuholen. Nun stellt sich die Frage unter welchen Kriterien man einen Hund von dort bekommt. Und wie lange es dauert wenn man alle kriterien erfüllt, bis man den Hund mitnehmen kann. LG

...zur Frage

Die Tierheime sind so überfüllt aber einen Hund aus dem Tierheim zu adoptieren ist fast unmöglich! Warum?

Wir sind ein Pärchen und haben bereits schon 2 kleine Hunde aus dem Urlaub mitgenommen und ein zuhause gegeben. Nach jetzt schon 7 Jahren wollen wir einen dritten Hund aus dem Tierheim Adoptieren aber dies ist anscheinend unmöglich. Wir haben ein Haus und ein Garten und wohnen zusätzlich in Wald und Feld Nähe im Hunsrück was eigentlich perfekt für Hunde ist. Dennoch bekommen wir keine einzige Chance einen Hund zu adoptieren. In jedem Tierheim in dem wir waren bekamen wir nur schlechtes über die Hunde zu hören an denen wir Interesse hatten oder andere Begründungen wie: der soll nicht so lange alleine sein... ich fahre um 9 Uhr zur Arbeit und gehe davor mit meinen zwei kleinen eine Stunde lang gassi und mein Freund kommt um 15:30 nach Hause... aber gut anscheinend ist das für die Tierheim Mitarbeiter zu lange... Jetzt ist meine frage an alle da draußen: Warum ist es für jemanden wie uns so unmöglich einen Hund aus dem Tierheim zu bekommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?