Hund aus dem Ausland mitnehmen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Hunde müssen gegen Tollwut geimpft sein. Die Impfung muß 21 Tage alt sein. Die Welpen können frühestens mit 12 Wochen geimpft werden.

Die Hunde müssen mit einem Microchip eindeutig gekennzeichnet sein.

Die Impfung und den Chip müssen in einem blauen Heimtierausweis dokumentiert sein.

Alle drei Sachen: Tollwutimpfung, Microchip und internationalen Heimtierausweis bekommst du beim Tierarzt.

Bei 5 Hunden + Mutter geht das ganz schön ins Geld. Kommen noch Kosten, die nicht vorgeschrieben sind für Wurmkur(en) und Ektoparasiten, z.B. Flöhe. Sind dringend nötig, weil Straßenhunde in der Regel bis zum Stehkragen voll sind mit Würmern.

Duz kannst aber auch mit einer örtlichen Tierschutzgruppe Kontakt aufnehmen und versuchen, ob die die Hunde aufnehmen und versorgen.
Hier nur ein Beispiel. Ich weiß ja nicht, wo in Italien du bist:

www.tierschutzprojekt-italien.de/

 
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist sehr lobenswert, dass Du dich um die Hundefamilie kümmern möchtest - doch die Chancen, dies legal während eines kurzen Urlaubs zu organisieren, stehen sehr schlecht.

Es muss ein Impfschutz für alle Hunde vorliegen und die Tiere gechipt sein.

Wichtig ist, dass die Tollwutimpfung mind. 21 Tage zurückliegt!

Sicher ist es deprimierend, verwarloste, hungernde und kranke Hunde - und auch Katzen - im Ausland beobachten zu müssen. Diese Tiere jedoch in einem Hau-Ruck-Verfahren einfach mit nach Deutschland zu nehmen, ist keine Lösung für die schlechten Bedingungen der Tiere im Ausland.

Auch in Deutschland gibt es Streuner und unsere Tierheime platzen aus allen Nähten.

Ich wünsche der kleinen Hundefamilie alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

schön, wenn du dir Gedanken über Straßenhunde machst.

Aber es ist nicht möglich, einfach so Welpen nach D einzuführen.

Sie müssen zwingend ab der 12. Woche gegen Tollwut geimpft werden und dann 3 Wochen noch abwarten - erst dann dürfen sie einreisen.

Natürlich wird nicht jedes Auto kontrolliert - sogar nur sehr wenige Autos, so dass das wahrscheinlich nicht auffallen wird, wenn man einen Hund über die Grenze "schmuggelt".

Aber es ist illegal und wenn man auffällt, dann wird der Hund wahrscheinlich einkassiert, muss wochenlang in Quarantäne, für den Schmuggler wird es teuer.

Außerdem sollte man die Anschaffung eines Hundes nicht nur mit dem Herzen entscheiden - sondern vor allen Dingen mit dem Verstand. Hundehaltung braucht eine Menge Verantwortung und Überlegung.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

während eines Urlaubs ist das fast gar nicht möglich, die Welpen müssen ja geimpft sein und auch muss die Impfung wirken, das beste was ihr nun machen könnt ist deutsche Tierschutzvereine vor Ort suchen und den Fund bei denen melden. Die haben die Möglichkeit die aufzunehmen, zu impfen und dann eben weiter zu vermitteln. Denn das Problem ist ab Impfung dauert es ca 21 Tage bis das wirkt und der Hund reisen darf, auch Mittelmeer Krankheiten sollten mal abgecheckt werden und dann darf der Hund ja auch nicht alleine reisen, sondern nur mit Mensch dabei. Wenn ihr das ohne Verein machen wollt, braucht ihr eine Pflegestelle vor Ort und Flugpaten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Angaben von Samika sind richtig. Dabei ist zu bedenken, daß man Welpen erst ab einem bestimmten Lebensalter impfen kann.

Nimmst Du dagegen die Mutter ebenfalls mit, und das wäre dann das, um was ich Dich bitten würde, muß diese ebenfalls die erforderliche Tollwutimpfung (21 Tage alt) und einen Microchip haben. Sind die Welpen dann noch keine 8 Wochen alt, kann man die ganze Familie einführen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denn kannst du Einfach ins Auto und abfahren, wohl aber illigal.

Aber mach dich mal auf horrendende Tierarzt kosten gefasst, was der alles haben wird ....

Ist oft so bei Hunden aus dem Ausland das die viele Krankheiten haben oder bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach meinen Informationen ist das illegal, du musst Papiere für den haben. Being ihn zu einem Tierschutzverein und sprich mit ihm ab, dass du Hund gerne nach Deutschland haben würdest. Die müssten das hinbekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?