Hund aus dem Ausland mit eventueller Krankheit was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ist der Hund legal über die Grenze gekommen, es kann eigtl. nix passieren, da wird schon drauf geachtet.

Vermehrer der Hund könnte die anderen anstecken und u.U. auch alle sterben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich wurde der Hund illegal aus dem Ausland eingeführt. Der kann alles Mögliche an Krankeiten mitbringen, aber die bereits vorhandenen Hunde sollten ausreichend geimpft sein um das Schlimmste zu vermeiden. Wenn nicht, dann werden die sich halt anstecken.

Wenn in der Tierhaltung allgemein ein großer, nachweisbarer Mangel besteht, dann ist eine Anzeige beim Veterinäramt fällig.

Sieh es mal so, dass ein Hund aus misslicher Lage geholt wurde und in etwas bessere Situation gebracht wurde. Nicht optimal, aber vllt. einwenig besser. Die Dame hat trotz ihrer finanziellen Situation Herz gezeigt und mag überfordert sein.

Es geht Dir um den einen Hund, warum nicht um die anderen?

Hast Du ihr Hilfe angeboten? Wie könnte sie für Dich aussehen? Gassigehen? Finanzieller Zuschuss?

Abgesehen von animal hoarding, gibt es Menschen, die nur Gutes für die Tiere wollen und dabei ganz arg an ihre Grenzen stoßen und ihnen nicht gerecht werden können. Sie geben ihr Letztes dafür und wissen doch selber, dass das nicht reicht. Diese Leute brauchen keine Vorwürfe, nur Entlastung.

Mit an Vernunft zu appellieren reicht nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann sollte er alle Impfungen haben, ansonsten zum Ta und die Impfungen nachholen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SeniSeviorum01
28.02.2017, 23:55

Das Ding ist die Dame hat dafür auch kein Geld und ich würde den Hund da gerne raus holen da ich weiß dass er es da nicht gut haben wird... Aber was kann ich denn jetzt genau machen ?

0

Wieso tun dir die Hunde denn leid? Steht denn schon fest, dass der neue Hund nicht gesund ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SeniSeviorum01
28.02.2017, 23:54

Nein wir vermuten dass da er mit 4 Wochen weg gegeben wurde und keine Impfungen etc vorliegen...

0

Was möchtest Du wissen?