hund auf reaggy konzert?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

selbst wenn es erlaubt wäre...was es aus Sicherheitsgründen logischerweise nicht ist...wäre das für deinen Hund nicht zumutbar !!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, kannst du nicht. dort gilt hundeverbot.

ausserdem sind festivals fuer hunde immer der pure stress, weil viel zu laut.

wenn ich zu einem festival gehe, beliben meine hunde zu hause/ oder im hotel/oder bei freunden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Auf dem Zelt/ Campingplatz  vielleicht, aber nicht beim Festival siehe hier:

Tiere

Tiere (Hund, Katze, Papagei und was Ihr noch für treue Tierfreunde zuhause habt) sind auf dem ganzen Festivalgelände nicht zugelassen

Gefunden auf http://www.reedsfestival.ch/infos-a-z/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xttenere
13.07.2016, 12:41

da diese Zeltplätze sich meistens auf dem Festgelände selber befinden, kann der FS seinen Hund auch dorthin nicht mitnehmen.

Schlimm genug, wenn man überhaupt auf solche Gedanken kommt, ein Tier mitnehmen zu wollen.

3

nein, kann man nicht. Sowas ist für Hunde nicht von Interesse und auch viel zu laut und stressig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde ich meinem Hund nicht zumuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Tiere Tiere (Hund, Katze, Papagei und was Ihr noch für treue Tierfreunde zuhause habt) sind auf dem ganzen Festivalgelände nicht zugelassen.

Quelle: http://www.reedsfestival.ch/infos-a-z/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abgesehen davon ist das wirklich nicht empfehlenswert und unverantwortlich 

Da wird sich schon jemand finden, der ihn in dieser zeit nimmt, meinst du nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ne des wird wohl kaum möglich sein... verboten ist es vielleicht nicht direkt aber die Security würde dich bestimmt nicht mit deinen Hund rein lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Hund hört mehr als 8x so laut wie ein Mensch.

Wenn du deinen Hund zu einem (Musik-) Festival mitnimmst, dann bist du in meinen Augen ein Tierquäler.

Dazu die ganzen Leute, und das Problem, dass du ihn eigentlich mit zum Bühnengelände nehmen musst, wo er im Gedränge garantiert mehr als einen Tritt auf die Pfoten oder den Schweif abbekommt, denn alleine am Zelt angekettet kannst du ihn auch nicht lassen, wer weiß was irgendwelche vorbeilaufenden Fremden mit ihm anstellen wenn er unbeaufsichtigt ist.

Totale Schnapsidee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn man weiß , dass ein hund wesentlich besser hört  ,um ein vielfaches mehr als  der mensch , und  schwingungen aufnimmt ,  dann kommt einem nicht in den kopf einen hund mit auf eine konzert zu nehmen --welches auch immer .

da muß man sich halt mal was einfallen lassen ,wo  er solange bleiben kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Frage ist doch nicht, ob du ihn mitnehmen kannst, sondern, ob du so etwas dem Tier antun willst?

Das grenzt ja schon an Tierquälerei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ist nicht gut für die ohren des hundes, außerdem könnte ihm was zustoßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tiere haben auf Konzerten jeglicher Art nichts verloren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist, ob du deinen Hund damit nicht völlig stressed und überforderst. Das ist schon fast Tierquälerei. Tue es deinem Hund nicht an, sondern lasse ihn zu Hause.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?