Hund anschaffen während der Ausbildung?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Als ich mein Praktikum auf einem Hof gemacht hab, durften alle ihre Hunde mitbringen. Das waren dann 4 Hunde von verschiedenen Haltern. Vielleicht ist das bei dir möglich. In unsrer Schule bringen 2 Lehrer ihren Hund auch mit XD Und im Tierheim haben alle Mitarbeiter auch ihre Hunde mitgenommen, manchmal waren das dann 5-6 Privathunde. Schau doch mal ob das gehen würde.

Wenn es dir darum geht ein Tier um dich rummzuhaben, wie wärs dann eher mit 1-2 Katzen? Aus dem TH am besten und schon etwas älter. Sie müssten halt ans allein sein gewohnt sein. Also unser Hund ist manchmal 7 Stunden am Tag allein (von 7 Uhr bis 14 Uhr). Er hat auch keine Schäden XD Wahrscheinlich kommt das auch etwas auf den Hund an, wie er erzogen ist usw. Es gibt ja Hunde die drehen nach ein paar Minuten durch.

Schau doch ob du einen Hund findest der schon alleine zuhause bleiben kann. Zu lange ist natürlich nicht das wahre und wird dem Hund schon schaden. Kommt halt echt drauf an wie lang du weg bist. Kennst du deine Nachbarn gut? Vllt würden sie ab und zu mal nach ihm schaun und ihn auch mal beschäftigen. Es gibt auch spezielle Einrichtungen dafür, die Hunde am Tag für mehrere Stunde aufnehmen, quasi wie ein Kindergarten.

Wünsch dir schon mal viel Erfolg damit Ach ja, wenn du unzufrieden bist mit den Antworten hier, wende dich einfach mal ans TH und schildere denen die Lage. Die haben meist genug Erfahrung und kennen die Hunde im TH genau.

lg

danke dür die super antwort :) habe gerade auch in anderen foren gelesen... glaube ich werd tatsächlich über eine katze nachdenken... das größte manko was mir bei katzen alerdings imme rinfällt, ist dieser sturkopf und dieses plötzliche kratzen und beißen =/

0
@Gubby

Das kommt drauf an, wenn sie von klein auf nicht gewohnt sind, dann kann sowas passieren. Kätzchen müssen von andren erwachsenen Katzen so erzogen werden, das sie wissen wann Spaß endet und wie fest und wie viel sie katzen und beißen dürfen. Das kommt dann auf dich an, dass du ihnen vermittelst wenn genug ist. Manche Kätzchen bekommen das von andren gar nicht beigebracht. Katzen haben lediglich ihren eigenen Kopf. Hat man aber immer nur Hunde gehabt und keine Katzenerfahrung, dann ist das schon ne Umstellung. Ist aber nicht schwer wenn man fachmännische Unterstützung hat (-;

0

Hey, ich kenne das, ich habe eine Ausbildung zum Altenpfleger absolviert, also Schicht- und Wochenendarbeit und bin stolzer Besitzer eines 4 jährigen Dalmatinerrüdens, den ich seid 13 Monaten meinen besten Freund nenne, aber es ist sehr anstrengend ihn neben der Arbeit zufrieden zu stellen. Hunde aus dem Tierheim brauchen auch viel Aufmerksamkeit und haben natürlich so ihre Eigenheiten

Ein Hund ist unter diesen Umständen nicht für dich geeignet. Zwei mal am Tag raus reicht leider nicht, der Hund braucht sein Rudel, dass spazieren gehen ist auch nicht nur dafür da, dass der Hund sein Geschäft macht, sondern ach dafür, dass er Artgenossen trifft, Gerüche aufnehmen kann und ausgelastet wird. Wie wäre es mit einem Hundesitter o. einem Hunde"kinder"garten?

Nein es wäre ganz und garnicht optimal. Hunde sind Rudeltiere und wollen auch in einem Leben. Kein Hund ist gerne Stundenlang alleine. Wenn dir erzählt wird dass es einen Hund nciht juckt 7 Stunden alleine zu sein ist das mist. Er erliegt seinen Schicksal und liegt rum und langweilt sich. Tue dem Tier ein gefallen und warte noch etwas ab. Kauf dir 2 Katzen. Das würde gehen

Überleg dir das bitte: wenn der Hund 8 und mehr Stunden am Tag allein sein muss, ist das nicht optimal und ein Terrier will action und nicht den ganzen Tag allein in einer Wohnung verbringen.

Verzichte zu Gunsten des Hundes, außerdem brauchst du die Genehmigung vom Vermieter. Wenn dein Hund dann Randale macht, kann es sein, dass du ihn wieder abgeben musst. Manchmal muss man auch verzichten können, so schwer es auch fällt.

Ich würde das niemals machen! Du willst einen Hund den ganzen Tag allein lassen? Direkt wenn Du ihn neu hast? Ein Hund ist kein Accessoire, welches man Abends gebrauchen kann, der ist den ganzen Tag allein - ich finde, das ist Tierquälerei aus egoistischen Gründen heraus - bitte entschuldige meine harte Wortwahl, aber vielleicht solltest Du nicht nur an Dich, sondern zuerst an das Tier denken.

vielleicht solltest du auch richtig lesen?! "Aber ich will auch nicht dass es dem Tier schlecht geht... :(" deswegen habe ich aj anchgefragt, ob das funktionieren würde oder nicht! und ich ahbe, wie ich dir eben hier kopiert habe, geschrieben, dass ich nicht will dass es dem tier schlecht geht, dann suche ich eben nach alternativen, andere tiere & änliches!!

0

O M G ich habe gelesen 'wie anschaffen während der Ausbildung' xDD

nicht hilfreich.

0

nicht hilfreich.

0

Was möchtest Du wissen?