Hund ans Gassi gehen gewöhnen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

da kann ich Dir nur 2 Tipps geben.

1. Besuche mit den beiden schnellst möglich eine Hundeschule.

2. Auf keinen Fall mit allen 3 zusammen Gassi gehen. So was muss lange trainiert werden und auch korrekte halten von 3 Leinen zur gleichen Zeit, will gelernt sein.

Geh mit den beiden Kleinen raus, und dann halt noch ne 2. Runde für den DS

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sqitra
08.06.2016, 14:14

Danke für deine Antwort ich werde mich mal erkundigen wegen einer guten Hundeschule!

2

Hast Du Dir das wirklich gut überlegt?

Wenn Du Dich jetzt schon darum sorgst die Hunde nicht halten zu können würde ich Dir abraten denn es ist ein großer Unterschied drei Hunde zu haben als einen kleinen Hund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sqitra
09.06.2016, 16:23

Natürlich, ich würde NIE die Hunde abgeben. Und in solchen Situationen müssen wir eben zusammenhalten.

Ich freue mich sogar sehr das ich die Hunde bei mir habe, ich wollte nur nach hilfreichen Tipps fragen. Das es nicht einfach wird ist mir bewusst

1

Wenn du die Hunde draußen in einem eingezäunten Bereich hältst, sehe ich keine Chance, dass du eine Veränderung erreichst.

Wenn die beiden Hunde nicht stubenrein sind (oder was verstehst du unter "Gassi gehen"?), kannst du nur wie bei Junghunden mit dem Training beginnen, und das funktioniert nur im Haushalt, wo du sofort reagieren kannst, wenn die Hunde anzeigen oder Anstalten machen, sich zu erleichtern. Das kann bei EINEM ausgewachsenen Hund schon eine Herausforderung sein, bei zweien ist das ein extrem ambitioniertes Unterfangen.

Die Hunde einfach so in ein Gehege zu packen, halte ich jedenfalls für den falschen Weg. Es wird wahrscheinlich auch recht zügig zu Problemen mit den Nachbarn kommen.

Die Frage ist auch, wie gut die Hunde sozialisiert sind, wie sie auf Menschen und Artgenossen reagieren, wie auf äußere Reize. Auch da kann es massive Probleme geben.

Wenn du die Hunde in Deutschland "normal" halten willst, kommt Arbeit auf dich zu. Wenn die Hunde weiter leben sollen, wie bisher, wäre es vielleicht besser, ihnen ein neues Zuhause zu suchen. Der Mittelweg "Gehege mit Gassi" ist in meinen Augen nicht praktikabel und hat auch nichts mit einem lebenswerten Hundeleben zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sqitra
08.06.2016, 14:13

Dort wo die Hunde Momentan leben ist es normal das sie ein Eingezäuntes Gelände haben in dem sie sich bewegen, dort gibt es sowas wie Gassi gehen mit den Hunden nicht. Sie sind sehr sehr gut erzogen, hören sofort aufs Wort. Sind sehr anständige & liebevolle Hunde, kennen Autos, Tierarzt, verstehen sich mit anderen Hunden nur eben Gassi gehen kennen sie nicht. 

1

Ich würde getrennt gehen... sonst gibt höchstwahrscheinlich einen "Unfall"

Kenn die Hunde überhaupt unser Leben? Autos, Fahrrad fahrer etc? wenn ein gibts richtig probleme

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sqitra
08.06.2016, 14:08

Ja das kennen sie alles, fahren auch gerne auto :)

3

ich denke  dass du  mit der situation in kürze total überfordert sein wirst-- aber  versuchs .

  geh mit den beidne kleinen hunden sep.  gassie   und mit dem s chäfer dann allein   ,denn mit dem wirst du  wohl  noch üben müssen ,wie er sich auf der strasse  zu verhalten hat--  dein leben wird in zukunft aus gassiegängen bestehen    hoffentlich mußt du nicht arbeiten gehen der zur schule !!!

aber  ganz ehrlich  es ist eigentlich nicht  deine aufgabe    die hunde  neu  zu erziehen-  wieso  konnte man die hunde nich t in ihrer gewohnten umgebung  lassen  und jemanden  vor ort  beauftragen sich um die tiere zu kümmern--? schließlich waren sie   sich dort ja wohl auch mehr oder  weniger  ganztags  selber überlassen ,wurden wohl nur gefüttert --das wäre sicherlich auch weiterhin s o gegangen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sqitra
08.06.2016, 14:03

Nein meine Familie hat sich schon gekümmert um die Hunde & werden es weiterhin auch tun nur eben in Deutschland. Also sie waren sich nicht selbst überlassen :) Sie gehören zur Familie!

Aber da ihre "Herrchen" aus gesundheitlichen gründen nicht Gassi gehen können mach eben ich das mit meiner Mutter.

Und das sowas stressig wird ist mir bewusst - doch in solchen Situationen muss man eben zusammenhalten ;-)

1

Was möchtest Du wissen?