Hund an U-Bahn, S-Bahn gewöhnen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin aus München und fahre täglich u bahn! Von klein auf an habe ich meinen knapp 8 Monate alten Rüden dran gewöhnt! Da er mich jeden Tag zur Arbeit begleitet.

Am Anfang War es wie bei dir rum Gejaule peinliche Blicke von den anderen Fahrgästen.

Ich habe nur gesagt wir üben gerade und er ist noch nicht so oft gefahren.

Ich habe ihn ignoriert wenn er am jaulen war und gelobt wenn er ruhig und sitzt gemacht hat! Dann hab's Leckerchen ist Übung.

Gezittert hat er nie nur rumgejammert :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Einafets2808
25.06.2014, 22:47

Versuch mal Bus fahren am Anfang statt u bahn! Nur eine Station rein in den Bus, gleich nächste raus und nur zur u bahn runter das er sich an die lauten Geräusche gewöhnt.

Wenn er ängstlich ist würde ich ihm keine Leckerchen geben! Er soll sich ja entspannen, rede ruhig auf ihn ein streichel ihn.

1

Es gibt überall Klubs / Vereine von Hunde-Liebhabern , wer sich dort meldet und aktiv mitmacht , der übt in der Gruppe auch den Umgang mit den Transportmitteln . Suchen sie mal was in ihrer Gegend .

Habe gerade erlebt wie eine Gruppe von Hunden mit ihren Begleiterinnen in einem Salzburger Centre geübt haben . Z.B. Rolltreppe fahren , liegen bleiben vor der Boutique, etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Einafets2808
25.06.2014, 22:44

Ich würde meinen Hund nie Rolltreppe fahren lassen!

Hab's auch nie bei meinen anderen Hunden gemacht es gibt Treppen und Aufzüge um die Gleise zuerreichen.

Auch geübte Hunde können sich richtig böse verletzen. Hab's vor Jahren gesehen und mir hat das Herz geblutet, als ich einen Mischling gesehen habe, der sich die Pfote abgerissen hat. Weil er den Absprung diesmal nicht geschafft hatte.

0

Ich würde oft zu einer U-bahn haltestelle gehen und dort immer ihre absouluten Lieblingsleckerlis geben...und irgendwann immer einen Schritt weiter gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf das Wesen des Hundes an.

Ich würde mir jedenfalls die Zeit nehmen und erstmal an den Haltestellen sitzen, bis der Hund sich an die Geräusche gewöhnt hat.

Das ganze so oft, bis es zur Normalität wird. Und erst dann würde ich mit Hund auch einsteigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?