Wie kann ich meinen Hund am Silvester beruhigen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Meine haben keine Probleme.

Dennoch werden die Rollos runter gelassen und Musik lauter gemacht. Dazu gibt es dann ein kong zum leer lecken. Oder wir spielen.

Tabletten sind richtig doof, weil der Hund noch genug mit bekommt aber nicht mehr in der Lage ist körperliche drauf zu reagieren.

Wichtig den Hund einige Tage vorher nur Doppelt gesichert ausführen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest deinen Hund nicht allein lassen, sondern bei ihm bleiben und ihm durch dein Verhalten Ruhe signalisieren. Aber nicht wenn es knallt "trösten", sonst wird er in der Angst bestärkt.

Wir lassen alle Rollos herunter und der Hund schläft. Wenn es nachmittags schon knallt, wird er aber böse und bellt ganz wütend nach draußen - also er ist nicht ängstlich.

"Gemacht" daß er so wird haben wir nichts. Als er klein war, bin ich einfach bei ihm in der Küche geblieben und hab so getan als wäre nichts. Als er ein paar Jahre älter war, war es ihm egal.

Wir sind draußen und gucken, der Hund liegt drin und pennt. Aber das ist vom Charakter des einzelnen Tieres abhängig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Knallerei und auch das eigene Verhalten dazu spielen eine Rolle. Knallerei kann man nicht vermeiden, aber "man mag es und findet es ganz toll". Diese Botschaft sollte man dem Hund rüber bringen. Den Hund auf ungewohnte Geräusche schrittweise vorbereiten. Mal eine Tüte knallen lassen und sich wie Bolle darüber freuen. Der Hund mag das nicht so gut finden, orientiert sich jedoch an deinem Verhalten. Alles o.k.- nix passiert, statt trösten und betütteln.

Für Tiere bedeutet Silvesterknallerei und "Ausnahmezustand" allgemein Stress. Logisch, dass man sie so gut es geht davon fernhält. Klein Hänschen lernt am Besten, dass das vorüber geht und nicht weh tut, wenn Herrchen oder Frauchen Sicherheit und Normalität vermitteln.

Unmittelbare Nähe von Knallzeugs würde ich meinen Hunden niemals zumuten. Mit Abstand gehe ich mit ihnen zu Feuerwerk und Silvester raus. Aber ich lebe im Ländlichen, wo es sich im Rahmen hält.

Geh vor der großen Knallerei noch eine Runde mit Hund. Freue Dich wenns trotzdem knallt und versuche ihn abzulenken. Versuche der Beruhigung wirken als Verstärkung bei ängstlichen Verhalten. Nochmal: alles i.O. und nix passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz normal verhalten, wenn du dich die ganze zeit um ihn sorgst und ihn "verhätschelst" merkt er das etwas nicht stimmt und damit verunsicherst du ihn nur noch mehr. Ich wäre darauf achten dass der Hund mit deiner Familie in einem Zimmer sein kein, sein "rudel" gibt ihm Sicherheit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Medis nur für Tiere die am Stress sterben können.

Beruhigen? Gar nicht. Damit bestätigst Du Ängste.

Für den Hund da sein. Benötigte Nähe gewähren und ihn halten. Die Knallerei selbst nicht zur Kenntnis nehmen.

Und das Tier natürlich nicht alleine lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mementhon
03.12.2015, 19:28

Da hast du recht.Und in so einer Zeit würde ich meinen Hund nie allein lassen.Danke Dir

1

Den Hund an diesen Tagen auf keinen Fall ableinen. Zu groß ist die Gefahr, dass er wegen einem Knaller weglaufen könnte und nicht mehr nach Hause findet. Schlimmstenfalls könnte er über eine Straße laufen und überfahren werden.Geht zu Zeiten, wo nicht so viel Geknallt wird. Irgendwann hat man ein Gefühl entwickelt, wann gerade draußen viel los ist, oder wann eine etwas ruhigere Zeit ist. Versucht solche „Pausen“ abzupassen, damit der Hund so wenig wie möglich Stress hat.In der Silvesternacht die Fenster abdunkeln, damit der Hund die Lichtblitze nicht sieht. Dies kann schon ein wenig die Angst verringern. Um die Geräusche ein wenig zu übertönen, kann man auch in der Zeit den Fernseher laufen lassen. Aber bitte nicht so laut einstellen, dass es einen die Ohren weghaut. Und auch auf den Sender achten. Viele zeigen um Mitternacht das Feuerwerk, was für den Hund dann Kontraproduktiv wäre.Für manchen Hund, der noch nicht zu sehr im Stress steht, oder Angst hat, hilft es auch, am Zeitpunkt der Knallerei ganz besondere Leckerlies zu bekommen. So kann man Silvester auch „schön Füttern“. Das funktioniert aber wirklich nur, wenn der Hund überhaupt noch fähig ist, etwas zu Fressen und die Leckerei etwas ganz besonderes für ihn ist.Manchen Hunden hilft es auch, wenn man sie in eine Decke einwickelt und einfach bei ihnen sitzt.Aber Vorsicht: Zu viel Bemitleiden, am schlimmsten mit einer jämmerlich klingenden Stimme, können den Hund in seiner Angst noch bestärken!Hilfreich kann auch eine abgedunkelte Box, oder eine andere Rückzugmöglichkeit sein. Oft reicht es auch aus, wenn der Hund mit auf das Sofa und ins Bett darf, um nah bei seinem Menschen  zu sein

 hoffe konnte helfen :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LadyTyrion
02.12.2015, 23:09

Klasse Zusammenfassung! :-)

0

Also ich hab da totales Glück gehabt. Lucky ist so knallfest, dass ich aufpassen muss, dass er nicht zu nah an die Feuerwerkskörper dran geht oder sogar versucht, sie zu fangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir lassen unsere Hündin nicht alleine. Sie verkriecht such zwischen die Couch oder unter die Kissen.

WICHTIG: Nicht nur am 31. sondern sobald es Böller zu kaufen gibt NICHT mehr ableinen...das Geböller fängt bei uns zumindest schon viel früher an und auch noch Tage nach Silvester werden leider noch Knaller gezündet.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mementhon
03.12.2015, 19:30

Meiner ist sehr neugierig.Werd ihn aber nicht allein lassen und die Leine bleibt sowieso erst noch dran.Danke für die Zeilen

0

mit Streicheln beruhigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheFreakz
07.12.2015, 12:20

Nein, das ist das "Dümmste" was man machen kann! Damit fühlt sich der Hund in seiner Angst unterstützt!! Er denkt nicht so wie wir. -> Er/Sie versucht mich zu trösten!
Eher so: "Ich habe Angst und werde gestreichelt, dass ist gut wenn ich Angst zeige denn dann bekomme ich Aufmerksamkeit!!"

0

@mementhon,

kommst Du an Frage von TURM12 von heute: "wie feiert ihr Silvester mit Hund" heran? Manooo, ich habe so lange luftgetippt aufm TAB, bis ich dies für TURM12 fertig hatte, nicht etwa nochmals??? Versuch es bitte zu finden. LG <(●_●)> Pippa & Rozina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?