Hund an der Leine führen

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wir haben damals einen sogenannten "Halti" (Ich glaube, es hieß so) verwendet. Das hat ganz gut geklappt. Der wird an der Schnauze des Hundes befestigt und ähnelt daher einem Maulkorb. Dieser wird dann mit der Leine verbunden, sodass du den Hund sowohl am Halsband, als auch an diesem Halti hälst! Wichtig: Ziehe niemals am Halti, er ist nur dafür gut, dass du den Hund besser führen kannst (< Hunde sind sehr empfindlich an der Schnauze!).

Viel Glück noch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sophia40
03.04.2012, 16:23

Nur zur Ergänzung fürs Halti. Das Halti sollte niemals ohne Fachkundige Anleitung benutzt werden, da man dem Hund großen Schaden zufügen kann bei falscher Anwendung.

Das Halti sollte zudem auch vorher richtig und positiv antrainiert werden. Hund muss sich späer freuen wie wild wenn er das Halti sieht .-)).

0

sie wird jetzt in der pubertären phase sein und austesten wie weit sie gehen kann,mein rat: ab in die hundeschule,weil wir hier können dir das richtige timing nicht am pc vermitteln,und diese aufgabe sollte schon mit fachkundiger anleitung gelöst werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PIayboy
03.04.2012, 23:29

Erstmal Danke an Alle die geantwortet haben (mehr oder weniger :D) ich schaue mich erstmal nach einem erfahrenen Hundetrainer um. Und wenn ich die Grundlagen soweit im Griff habe werde ich gegen Herbst eine Hundeschule aufsuchen. Ich glaub der Fehler liegt auch bei mir da ich noch Jung bin (19) und nicht soooo viele erfahrungen mit Hunden habe.

0

Überlege nicht zu lange, denn Hunde kann man in den ersten 1- 2 Jahren (max.) noch erziehen. Wir haben mit unserem Schäferhund früh begonnen, allerdings in der Gruppe. Das hat nicht viel gebracht. Dann haben wir fünf Stunden Einzelunterricht genommen,das hat uns sehr geholfen. Wir haben viel über unseren Hund gelernt und auch wie man mit ihm umgeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iris66
03.04.2012, 15:58

hunde lernen immer, egal wie alt

0

Eine andere Möglichkeit wäre, sobald der Hund zieht, aprubt die Richtung wechseln.

Hast Du mal über ein Halti nach gedacht? Damit hab ich bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht. Durch den Druck auf die Nase (Tut dem hund aber nicht weh, ist nur unangenehm) hört eigentlich jeder Hund sofort auf zu ziehen.

Bei meinem Hund hat damals ein Brustgeschirr geholfen. Gibt aber auch Hunde die damit noch mehr und stärker ziehen.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am Besten hilft immer noch die Hundeschule. Du könntest die Aufmerksamkeit deines Hund mit kleinen Leckerbissen oder Spielzeug auf dich lenken. Das wird harte Arbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich überlege Sie an einer Hundeschule anzumelden

...das einzig Sinnvolle!

Es sollte eher "Herrchenschule" heißen - denn da bekommst du beigebracht, wie man mit dem Tier richtig umgeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Janill
03.04.2012, 18:18

DH! :)

0

Owei, das mit der Hundeschule klingt ja nicht sehr begeistert, so wie:: "ich überlege sie ins Erziehungsheim zu schicken! " :D Hundeschule ist auf jeden Fall gut und macht euch beiden bestimmt auch Spaß! Lieben Gruß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PIayboy
03.04.2012, 23:20

Naja, ich denke ein Personaltrainer ist besser an dieser Stelle als Hundeschule. Ich will nicht da ganze Zeit im Mittelpunkt stehen und die anderen Hundebesitzer evtl ablenken oder die ganze aufmerksamkeit auf mich ziehen kann schon peinlich werden :D

0

Kommando "Fuß", dann harter Ruck an der Leine, wenn sie nicht hört. Und keine Rentnerrollleine nehmen, sondern eine vernünftige, die sich nicht dehnt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iris66
03.04.2012, 15:56

es wird ohne gewalt trainiert, lg von der mobilen hundeschule aus dem taunus

0
Kommentar von PIayboy
03.04.2012, 16:07

Ist ya das "gleiche" wie mit der Kette. Ich will Sie ya später auch ohne Keine führen da bringt sowas nicht viel

0
Kommentar von froeschliundco
03.04.2012, 20:47

meno,gewalt ist keine lösung,zuerst muss man doch zeigen wie es richtig ist,bevor du korrekturen einsetzt

0

Auf jeden Fall Hundeschule da sind Fachleute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hundeschule ist eine gute Idee

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?