hund? aber meine mama ist oft krank

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

meine mama meint, das würde ihr soviel stress bereiten, aber ich wäre da für den hund, wenn er mich brauch, immer!

noch bist Du da, aber Du gehst zur Schule und in ein paar Jahren werden sich Deine Verpflichtungen, Interessen und Hobbys ändern, sodass Du keine Zeit und Interesse mehr für den Hund haben wirst! Deine Mama ist dann auch älter und wird dann vielleicht gar nicht mehr in der Lage sein, sich um den Hund zu kümmern!

Deine Mutter weiss, dass der Hund an ihr hängen bleibt und dann auch noch ein Tierheimhund in eine unerfahrene Familie. Niemals!

Warte mit dem Hundekauf bis du in Verhältnissen lebst die dir eine seriöse Hundehaltung erlauben. Das heisst für viele Leute sogar warten bis sie pensioniert sind.

Hallo, Schwarzgurt, ein Hund kostet sehr viel Geld und noch mehr Zeit, Wenn ihr vor allem keine Zeit habt, dann tut ihr weder euch noch dem Hund einen Gefallen. Frage doch mal in der Nachbarschaft nach oder hänge einen Zettel irgendwo aus und frage, ob du nicht auf fremde Hunde aufpassen kannst. Da sind sicher viele Hundebesitzer dankbar. Wenn du dich nach einem Haustier sehnst, ist eine Katze oder eine Kaninchen besser geeignet, die sind weit pflegeleichter und machen weniger Arbeit. Wenn man krank ist und dann weiss, man müsste sich kümmern und kann das dann nicht, dann ist das psychisch ziemlich belastend. Das solltest du deiner armen Mutter nicht zumuten.

Wenn man so wie du schon vor dem Kauf eines Hundes nicht sicher sein kann, dass man die Betreuung und Versorgung des Tieres nicht zu 100 % leisten kann, dann sieht man aus echter Liebe zum Tier von der Anschaffung ab!!!

Deine kränkelnde Mutter ist keine zuverlässige Betreuungsperson für einen Hund und dein Vater möchte bestimmt nicht ständig für die Betreuung des Hundes eingespannt werden.

Mach du dein Studium; du wirst dich wundern wie wenig Zeit für ein Tier letztendlich übrig bleibt...

Und wenn du mal alles in grünen Tüchern hast, dann ist immer noch Zeit genug über die Anschaffung eines Hundes nachzudenken.

Guten Morgen,

es spricht dagegen, das Deine Mama und im engeren auch Dein Vater keinen Hund wollen, Punkt. Ein Hund möchte nicht nur "Gassi gehen", er möchte geistig und körperlich gefordert werden. Wenn Deine Eltern das nicht wollen, spricht das gegen einen Hund, da Du im Moment an der Uni bist und dann irgendwann auch arbeiten wirst oder ähnliches.

Gruß

Was möchtest Du wissen?