Hund 6 monate ist noch nicht stubenrein?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo,

selbstverständlich könnte ein 6 Monate alter Hund schon einige Stunden einhalten.

Aber wenn du Vollzeit arbeitest und der Hund dann viel zu viele Stunden scheinbar alleine ist, dann bringt das mehrere große Probleme mit sich:

- so viele Stunden kann er tatsächlich nicht einhalten

- wenn niemand da ist, der in zu gegebener Zeit rausbringt, wird er NIEMALS lernen, verlässlich stubenrein zu werden, denn er lernt ja: na, wenn ich muss - dann mach ich halt in die Wohnung!

- da er viel zu lange alleine ist (und hier ist das Alleinesein das Problem), kann es dadurch zu Verlassensängsten und Trennungsangst kommen und er wird u.U. schon deshalb in die Wohnung machen - und zwar dauerhaft, auch, wenn er erwachsen ist. So ein Verhalten manifestiert sich.

Keine gute Idee, bei einer Vollzeit-Berufstätigkeit einen Hund verantwortungsvoll halten zu wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du arbeiten bist und nicht alle 2 Stunden raus kannst garnicht.

Wieso hast du überhaupt einen Hund wenn du keine Zeit hast? Ein Hund mit 6 Monaten sollte grade mal das Training anfangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme mal an, dass du auch in der Zukunft vollzeit Beruflich bist! Daher Rate ich dir dringendst, gibt den Hund in liebevolle Hände ab! Dies macht du, deinem Hund zuliebe, denn bei dir ist und wird er kein Hundegerechtes Leben haben dürfen.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist sehr lange Zeit, in der dein Hund all eine ist. Gibt es denn niemanden, der tagsüber nach ihm schauen kann? Evtl. ein Nachbar? Ansonsten frag doch deinen Chef, ob du ihn nicht mitbringen kannst. Im Übrigen gibt es auch viele zuverlässige Hundesitter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man Vollzeit arbeitet ist man 8 Stunden an seinem Arbeitsplatz. Dann braucht man noch Zeit für den Arbeitsweg. Also ist Dein Mopshund cirka 10 bis 11 Stunden täglich alleine eingesperrt?

Kannst Du 10 bis 11 Stunden "anhalten" Nein?

Warum erwartest Du das dann von einem Hund? 

Bitte gib diesen Hund zu seinem Züchter zurück oder in ein Tierheim. 

Oder kümmere Dich umgehend um einen Hundesitter oder um eine Hunde - Ki Ta, wenn Du den armen Hund behalten willst! Alles andere ist Tierquälerei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also da hier scheinbar nur Leute sind die ja alles besser wissen hier mal was zur Klarstellung!!!! 

Wenn man einem hund ein gutes Leben bieten will mit gescheites Futter schönem Spielzeug und auch mal den Hund mitnehmen will in den urlaub auf einen Bauernhof oder sonstiges dann MUSS man arbeiten ! Denn wer nicht arbeitet hat vlt mehr zeit aber definitiv nicht das Geld um einem hund alles zu bieten!!! Und zudem habe ich ein großes Haus mit einem Riesen umzäunten Garten!! Der Hund hat 24 Stunden die Möglichkeit diesen Garten zu nutzen !! Wir haben übrigens 2 Hunde nicht nur den mops sondern auch einen Schäferhund. Der ist stubenrein und ist auch tagsüber alleine!! Und nein der Hund war nicht von Anfang an immer alleine als wir ihn geholt hatten hatten wir im Wechsel Urlaub so dass 6 Wochen durchgehend jemand da war!! Und nach der Arbeit vor der Arbeit und am Wochenende bekommt mein Hund meine volle Aufmerksamkeit! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YarlungTsangpo
18.10.2016, 15:19

Deswegen sind 10 bis 12 Stunden allein zu Hause trotzdem zu viel!

Hunde wollen nicht, daß ihnen etwas "geboten" wird, sondern möglichst viel Zeit mit ihrem Menschen verbringen.

Wie wäre es denn mit einem Hundesitter, einem netten Nachbarn oder einer Hunde-Tagesstätte?

2

gar nicht, denn du hast versäumt dir wissen im Bezug aus Welpenhaltung anzueignen. Ich möchte nicht wissen, ab welchem alter dein Mops so lange alleine bleiben musste. Unverantwortlich, denn so lernt ein Hund die Stubenreinheit niemals. Um einen Welpen stubenrein zu bekommen geht man ca alle 2 Stunden, sowie nach jedem fressen, spielen, schlafen zum Lösen raus. Suche dir umgehend einen verantwortungsbewussten !Hundesitter, der deinen Junghund während deiner viel zu langen Abwesenheit noch betreut und es ihm endlich ermöglicht, seine Notdurft da abzusetzen wo es angebracht ist, nämlich draussen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei vollzeit sollte man sich gar keinen Hund anschaffen wenn nicht dafür gesorgt ist dass sich jemand anders in der zeit darum kümmert...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bist vollzeit berufstätig? nicht unbedingt die beste voraussetzung, um einen hund zu haben. wie viele stunden ist der (arme) hund denn allein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du lässt den Hund so lange alleine?! Das sollten maximal 4,5 Stunden sein!

Ist doch klar, dass der Hund mal muss, wenn du 8 oder 9 Stunden außer Haus bist?!

Der arme hund!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber wann wird das denn der Fall sein.

unter diesen Lebensbedingungen GAR NICHT!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das arme Tier so lange alleine zu Hause?

Dann solltest du dafür sorgen, dass er betreut wird. Dann macht er auch nicht mehr ins Haus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mops1994
16.10.2016, 20:31

Also da hier scheinbar nur Leute sind die ja alles besser wissen hier mal was zur Klarstellung!!!! 

Wenn man einem hund ein gutes Leben bieten will mit gescheites Futter schönem Spielzeug und auch mal den Hund mitnehmen will in den urlaub auf einen Bauernhof oder sonstiges dann MUSS man arbeiten ! Denn wer nicht arbeitet hat vlt mehr zeit aber definitiv nicht das Geld um einem hund alles zu bieten!!! Und zudem habe ich ein großes Haus mit einem Riesen umzäunten Garten!! Der Hund hat 24 Stunden die Möglichkeit diesen Garten zu nutzen !! Wir haben übrigens 2 Hunde nicht nur den mops sondern auch einen Schäferhund. Der ist stubenrein und ist auch tagsüber alleine!! Und nein der Hund war nicht von Anfang an immer alleine als wir ihn geholt hatten hatten wir im Wechsel Urlaub so dass 6 Wochen durchgehend jemand da war!! Und nach der Arbeit vor der Arbeit und am Wochenende bekommt mein Hund meine volle Aufmerksamkeit! 

0

Was möchtest Du wissen?