Hund - Zyste oder Tumor?

4 Antworten

Hallo ineedhelp,

es muss nicht immer etwas schlimmes sein. Aber der Tierarzt wird dir sagen können was es ist.

Meine Hündin hatte auch solche "Geschwüre". Die auch über Jahre hinweg nie ein Problem dargestellt haben und immer gutartig waren. Irgendwann war dann aber ein wirklicher Tumor dabei (laut späterem Befund auch bösartig). Dieser konnte aber in einer OP entfernt werden und wir hatten noch zwei tolle Jahre zusammen. Also selbst wenn es ein Tumor ist, ist noch nicht alles verloren :) Ich wünsche euch viel Glück!

LG

Frage:

Hast Du einen Rüden? Schau mal, ob beidseitig eine Kugel ist.

Mehr am Penisansatz?

Dann vermute ich, dass es die Schwellkörper sind.

Ja, genau dort war diese Kugel. Nach dem Pipi-machen war sie verschwunden. Ich hab mal gegoogelt und denke, dass du Recht hast. Danke!

1
@ineeedhelp

Prima, dass die Aufregung umsonst war.

Weiterhin alles Gute Euch beiden.

0

Da musst du wohl auf die Antwort deines Arztes warten, hier kann dir das mit absoluter Sicherheit leider keiner sagen.

Was kostet eine Kreuzbandop beim Hund?

Der Hund meiner Freundin, ein wirklich großer Boxer hat seit 3 Wochen Knieprobleme, der erste TA begutachtete das Gelenk mit einem Physiotherapeuten und sie schickten ihn weiter zu Kollegen, da es wohl ein Kreuzbandriss sei. Heute sollte der Hund nun geröngt werden, aber da er frühs gegessen hatte wurde er nur abgetastet und soll nun morgen nüchtern zum Röntgen antreten. Jedoch meinte der TA, dass dies wohl ein Tumor ist! Ohne Bild. Ohne weitere Aufklärung. Für diese "Diagnose" und eine Spritze mussten 50€ locker gemacht werden. Es stellen sich folgende Fragen, sollte dieser Tierarzt nochmals konsultiert werden? Am Knie ist keine Ausbuchtung oder ähnliches bemerkbar, daher halte ich vorerst an der Erstdiagnose Kreuzbandriss fest, die Kosten sind sehr hoch für die kurze Behandlung und sollten sie gerechtfertigt sein, wie teuer soll denn dann ein Röntgenbild werden?! Weiß hier jemand Rat? Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Und weiß vielleicht jemand einen Tierarzt im Großraum Steglitz-Zehlendorf, der röngt, operiert und ein Herz fürs Tier und Frauchens Geldbeutel hat?

Eine Antwort würde mich sehr freuen!

...zur Frage

Hund hat geschwollene Backen

Hallo

ich habe eine Frage meinen Hund betreffend. Er ist inzwischen 1 1/2 Jahre alt, immer ziemlich flott unterwegs und rennt auch ganz gerne mal, im Eifer des Gefechts, beim Ballspielen irgendwo gegen.

Jetzt ist mir aufgefallen, dass seine BEIDEN BACKEN ziemlich stark angeschwollen sind.

Es ist vergleichbar mit einem Wespenstich, den er sich vor zwei Wochen geholt hat, als er sein Futter verteidigen wollte. Da war aber nur eine Seite angeschwollen, und das beunruhigt mich nun doch ein wenig ):

Ich hatte eigentlich gedacht, dass er daraus lernen würde, dass man besser nicht nach Wespen schnappt, also hätte ich es mal ausgeschlossen, dass er sich gleich ZWEI Stiche an einem Tag holt. Außerdem kann es nur in den letzten 2 1/2 Stunden so angeschwollen sein, während ich vor dem Fernseher lag und er in seinem Körbchen.

Weiß irgendjemand von irgendwas, wo so eine Schwellung auslösen könnte oder ist ein Stich doch das wahrscheinlichste? Verhaltensmäßig ist er eigentlich so wie jeden Abend, ein bisschen müde, aber noch munter genug um kurz im Garten eine Runde zu drehen.

Schmerzen hat er, meine ich, auch keine. Er wird prinzipiell nicht gerne im Gesicht angefasst, hat sich durch die Schwellung nicht verändert.

Bin dankbar für jeden Ratschlag. (Selbstverständlich geht es zum Tierarzt, wenn die Schwellung nicht weggeht.)

...zur Frage

Passiert was wenn man einen besprochen Stein verliert?

Hallo

ich habe den Edelstein verloren mit dem ich meinen Hund heilen wollte.

er sollte erst gegen eine Zyste helfen ,aber dann hatte unser Hund später auch einen Tumor...

ich konnte ihn nicht ins Grab legen weil ich ihn verloren habe...

kann da irgendwas passieren zB. Das der Stein auf mich Krankheiten oder den Tumor irgendwie überträgt???

...zur Frage

Hund - Wespenstich

Mein hund (französische bulldogge, 2 jahre alt) hat vorhin im restaurant draußen eine wespe attackiert. Alles, was ich mitbekommen hsb, war, dass die Wespe, verletzt, auf dem Boden lag und nach einer minute davon geflogen ist. Mein hund hat derweilen so drei bis vier mal ihren kopf leicht geschüttelt. Ich dachte schon, sie wurde gestochrn, aber ich dachte, das wäre nicht so schlimm, und hab es ignoriert, da ich krine schwellung sehen konnte. Doch jetzt hab ich per internet rausgefunden, dass stiche im rachen tödlich sind. Ich bin so ein typ, der leicht panickt. Also: ich würde gerne wissen, wie ich merke, dass meine Rubi gestochen wurde. Weil sie fiept generell sehr selten... ich macge mir sorgen, dass sie gestochen wurde, ich aber nichts merke...

...zur Frage

Mein Hund hat nach einer bösartigen Tumor Entfernung Beulen an der Narbe bekommen. Hat der Tumor gestreut oder ist das was anderes?

.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?