Hund - Wohin mit ihm wenn Urlaub ansteht?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wen ihr nicht bereit seid einen hundbmit in den urlaub zu nehmen , dann solltet ihr euch keinen anschaffen -- denn -- ein hund ist ein familienmitglied der gehört immer und überall mitgenommen und dazu- man erkundigt sich vorher , wie man einen hund gut erzieht , was er für bedürfnisse hat und dann schafft mands ich ein tier an, was dann so ca 15 jahre in eurer famiklie leben wird - endweder gut mit euch zusammen oder nur mit krampf und zank weil unerfahrenen halter .

also bitte überlegt genau -- und nehmt den hund mit in den urlaub . ferinhaus ist das lalerbeste und autofahren prima wenn er von welpenalter ab an das fahren gwöhnt ist , dann geht das super gut , man muß halt unterwegs mal anhalten , ne 1/4 std mit ihm laufen, aber das müßt ihr ja auch alle zusammen - bei längerer fahrt .

dankeschön für den stern ,l.g. makazesca

0

Welpen und Junghunde nimmt öfter mal der Züchter in Pflege, manchmal auch erwachsene Hunde, wenn es mit dem eigenen Rudel funktioniert.

Hundepensionen/ Hudnehotels sind die schlechteste Wahl, weil das, was für den Hund als "Urlaub" angeboten wird, 24 Stunden am Tag hochgradigen Stress bedeutet.

Freunde der Familie mit oder ohne Hund sind sicher die beste Lösung, wenn der Hund nicht mitkommen kann.

Und Mitnehmen ist - je nach Urlaubsplanung - durchaus eine Option. Ich persönlich finde es aber auch wichtig, jemanden zu haben, bei dem der Hund mal für eine Weile bleiben kann. Das entlastet auch den Alltag deutlich.

Deine Bemerkung zu Hundepensionen klingen so als hättest Du schon die denkbar schlechtesten Erfahrungen mit solchen Einrichtungen gemacht.

Mir ist eine Einrichtung bekannt, die einem 5-Sterne-Urlaub für Hunde entspricht.

2
@Delveng

Es geht nicht um die Betreuung. Die ist in manchen Einrichtungen tatsächlich sehr gut.

Das ändert aber nichts am Stress für den Hund. Der wird täglich mit anderen Hunden konfrontiert. Was für Menschen wie ein nettes Hunde-Miteinander aussieht, ist für den Hund ein permanentes Einordnen in Rudelstrukturen.

Selbst bei einem Rudel, das konstant bleibt, erstreckt sich die Rudelordnungsphase über mehrere Wochen, manchmal Monate. Erst dann ist eine gewisse Stabilität erreicht, die ein weitestgehend entspanntes Zusammenleben ermöglicht,

In Hundepensionen verändert sich die Zusammensetzung der Hundegruppe permanent. Das bedeutet, dass sich die Hunde ständig darum bemühen müssen, ihren Platz zu definieren und sich so zu verhalten, dass sie einigermaßen sicher sind.

Die meisten Hundehotels verkaufen diese Hundegemeinschaften als positiv. Und für den Laien sieht es meist tatsächlich nach Spiel und fröhlichem Miteinander aus. Wer ein wenig von Hunden und ihrer Körpersprache versteht, erkennt den Stress, der für jeden einzelnen Hund besteht.

Das Ganze ist in etwa damit zu vergleichen, wenn ein Mensch in eine ihm fremde Umgebung gebracht würde, wo er jeden Tag mit neuen Menschen darum ringen muss, nicht angegriffen zu werden, einen sicheren Platz zum Liegen/ Schlafen zu finden oder einfach nur für eine Weile in Ruhe gelassen zu werden.

Das geht weit über das hinaus, was man als normalen und gesunden Sozialkontakt definiert.

0

wieso ist mitnehmen keine option - wir fahren meist mit unseren hunden in den urlaub und haben immer viel spass zusammen.

alterntiven ist es den hund zu freunden oder verwandte zu geben - die aber bitte hundeerfahrung haben sollten.

es gibt auch gute hundepensionen -aber da muss man gruendlich suchen! - da sollten mindestens 2x am tag ausfuehrliche gassirunden angeboten werden und laenger spielzeiten auf auslaufflaechen. genuegend personal ist auch sehr wichtig und eine ueberwachung auch nachts durch video etc...

Mein Schwager hat einen Vyshla (hab ich das richtig geschrieben? :-D) den könnte ich fragen... und wieviel kostet ein Hund ungefähr in einem Monat?

0
@FraWe212

wie ihr wollt eine jungen hund 1 monat allein lassen wegen urlaub fahren ??? würdet ihr auch ein kleines kind allein irgendwo hinbringen und nicht mitnehmen in den urlaub -- ????

2
@makazesca

Ämm nein, das hast du falsch verstanden, ich meinte, wieviel Geld man im Monat für einenHund ausgeben muss

0

Was möchtest Du wissen?