Hund - Clo - Transport?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Auf jeder Autobahn gibt es viele Parkplätze, wo man anhalten kann.

Den Kleinen an die Leine nehmen ( wichtig !!! ) ins Grüne tragen, und pinkeln lassen.

Dann etwas Wasser zum trinken anbieten und wieder ins Auto einladen und weiter fahren bis zum nächsten Halt....ca alle 2 Stunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xttenere
17.07.2016, 12:16

Danke für Deinen Stern

0

Ich würde empfehlen eine Transportbox zu besorgen und Wickelunterlagen rein zu legen [Die gibts auch für Hunde kommt aber aufs gleiche raus].

Es kann auch passieren dass sich der Welpe übergeben muss wenn er das Autofahren nicht gewohnt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, kein Grund zur Siege. Es gibt ja immer wieder Raststätten wo man anhalten kann und der Hund aufs Klo gehen kann - das sollte kein Problem sein! Hab mein Hund damals auch von weiter weg geholt und das ging super, der schläft sowieso die meiste Zeit...

Liebe Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HuNdeFrE
13.07.2016, 22:12

Danke! :-)

0

 Öfter pausen einlegen.  An der  Autobahn  gibt's  ja genug Rastplätze. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xttenere
14.07.2016, 11:18

meine Worte .... ist doch soooo einfach.

1

Das ist wirklich schwer 

Vorallem weil Welpen ihren Stuhlgang nicht kontrollieren 

Bei 5Stunden Autofahrt wird er auf jeden Fall ins Auto machen. Wsh auch wenn sie Pausen macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

5 Stunden Autobahn, ohne daß da eine Raststätte oder ein Parkplatz ist? Kaum zu glauben. Welche Autobahn soll denn das sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xttenere
14.07.2016, 11:19

Gute Frage ;-)

0

Was möchtest Du wissen?