humpelnder welpe

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, wenn das zu viel Asphalt war,könnte es sein das sie sich die Tatze wund gelaufen hat...habe ich bei meiner Hündin mit Melkfett behandelt. MfG

Gehe zum Tierarzt, wenn das Humpeln nicht innerhalb eines Tages verschwinden sollte. Es kann sich durchaus um eine Überbelastung im Schulterbereich handeln, die durch langes Laufen oder Herumspringen zustande gekommen ist. Damit ist im Welpenalter nicht zu spaßen, denn es können Folgeschäden auftreten, die dauerhaft bestehen bleiben - also chronisch verlaufen. Das senkt die Lebensqualität des Hundes nachhaltig und führt zu vielen Tierarztbesuchen in der Zukunft.

Mein Hund hatte sich das Humpeln mal bei einem anderen Hund abgeguckt, fand es scheinbar ganz cool und hats dann auch gemacht ;) Nach ein paar mal Spazieren war es ihm dann wohl aber zu anstrengend und hat aufgegeben. Wenn ihr aber was wehtut würde ich das beim Tierarzt checken lassen.

dann bist du wohl eine zu große Strecke gegangen, oder gehst immer zu viel und oft lange Strecken.

Direkt in das Pfötchen reingefasst ? .Denn warte bis Morgen ob es weg geht. Sonst gehe zum Arzt damit.

Was möchtest Du wissen?