Hummeln loswerden

4 Antworten

Kann es auch was anderes sein als Hummeln? Die flauschigen Schwerlastbomber haben nämlich keinen Stachel (sie können beißen, ist aber nicht giftig) und sind normalerweise sehr friedlich.

Bienen, Wildbienen, Wespen und Hornissen haben z.B. alle einen Stachel und siedeln sich gerne in Holz an, besonders Wespen und Hornissen nagen sich durch und bauen aus dem Papierzeug dann gleich ihre Nester. 

Bei Hummeln und Bienen würd ich einen Imker fragen, bei Wespen kann dir ein kammerjäger oder die Feuerwehr helfen. Bis dahin würde ich das Loch in deinem Zimmer mit einer Plastiktüte und Panzertape fest verschließen, die ist ungenießbar und wird eher nicht angekaut.

Hummeln haben sehr wohl auch einen Stachel und können äußerst schmerzhaft zustechen; der Stachel reißt auch wie bei Bienen mit raus. (Wobei die Wahrscheinlichkeit von einer Hummel gestochen zu werden ziemlich gering ist). Wobei Humeln sich wohl eher weniger durch Holz fressen werden....Ich würde auf irgendwelche Wespen oder Holzbienen tippen.

0

Frag mal bei einem Imker bzw Feuerwehr.

Bei mir wars auch so ähnlich ging zur feuerwache dann kam einer und machte die hornissen weg

Ich weiß nicht genau ob das der Kammerjäger macht, vielleicht kann er die Umsiedeln.

Sicher machen die sowas. Also Schädlingsbekämpfer. Die töten die aber meist mit Pulver.

0
@Zauberstrahl

Bin mir nicht sicher, aber irgendwo im Fernsehen hab ich mal gesehen, wie man Bienen umgesiedelt hat. Muss natürlich nicht jeder machen.

0

Silikon oder sonstige Dichtmasse. Aber dann kommen die durch anderes Holz. Deine Eltern? Machen die nix? Hier hilft nur ein Schädlingsbekämpfer.

Streu vielleicht mal Backpulver in das Loch. Aber sei bitte vorsichtig.

Backpulver gibt es in jedem Supermarkt für 0,29 € im 10er Pack.

Was möchtest Du wissen?