hummeln bauen wahrseinlich ein nest auf meiner wand - wie umsiedeln?

7 Antworten

an einer wand ein hummelnest ist eher ungewöhnlich. auch hummeln mögen es geschützt und leicht zu temperierende nester. demnach glaube ich, das thema erledigt sich in den nächsten stunden oder spätestens tagen.

Hummeln sind Höhlenbrüter, folglich haben sie ihr Nest nicht auf der Wand, sondern in der Wand. Wie willst Du das Nest umsiedeln? Die Wand aufstemmen? Lass sie einfach in Ruhe. Sie stören nicht und eine Gefahr oder sonst welche Belästigungen gehen von einem Hummelnest nicht aus. Weshalb möchte Dein Vater die Hummeln mit einem Laubbläser anblasen? Möchte er sie reizen, oder ist ihm langweilig oder tickt er nicht richtig?

Lass sie doch ruhig. Die stechen wirklich nur , wenn man mit einem Laubgebläse auf sie zugeht!

Heizpilz geht immer wieder aus...

habe einen Heizpilz ersteigert,trotz längerem halten der Zündflamme geht dieser wieder aus. Den Pilz habe ich liegend transportiert,vielleicht hat sich der neigungs-sicherheitsschalter geschlossen ?. Kann man den manuell wieder öffnen ? oder gibt es da einen Thermostat den ich überprüfen kann ? . Weiss jemand Rat ?.

...zur Frage

Hummeln kommen durch Risse ins Zimmer...

Hi,

Vorweg: Ich bin mir bewusst, dass diese Tiere unter Naturschutz stehen und ich habe nicht vor sie zu töten. Allerdings ist die Situation ein wenig heftig und ich brauche Rat..

Mittag ist mir das erste Mal aufgefallen, wie eine Hummel (es handelt sich um Baumhummeln) durch einen beschädigten Holzbalken in meiner schrägen Zimmerdecke ins Zimmer krabbelte. Es ist nicht das erste Mal, dass sich Tiere durch die Isolierung fressen, aber so weit vorgekommen sind sie noch nie..

Nun habe ich also Hummeln in meinem Schlafzimmer. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es sich um mehrere handelt, da man hinter den Holzbalken auch Geräusche hört, wenn eine Hummel nach draußen geflogen/im Zimmer ist.

Ob es ein ganzes Nest ist weiß ich nicht, schließlich war heute meine erste Begegnung mit ihnen und es ist auch wirklich nicht so laut/scheinen nicht soo viele zu sein.

Da meine Mutter allergisch ist und die Tiere ins Haus kommen - in mein Schlafzimmer! - kann das Nest dort unmöglich bleiben, es ist auch nur einen halben Meter von meinem Fenster entfernt und der Sommer naht :/

Wir haben den Zugang zu meinem Zimmer momentan mit Paketband zugeklebt, aber eine Dauerlösung ist das natürlich nicht. Einen Balken vormachen etc. ist einfacher gesagt als getan. Durch das Paketband wäre ein Foto gerade nicht sehr hilfreich, aber es sind mehrere kleine Zugänge (unklar wie viele genau). Die Struktur eignet sich nicht gut für eine Isolierung und ist auch von der anderen Seite nicht zugänglich.

Der Kammerjäger kann natürlich nicht helfen, da Hummeln keine Schädlinge sind. Morgen werde ich beim für meinen Kreis zuständigen Naturschutzverband anrufen, ist schon zu spät dafür, aber hat jemand noch Rat für mich, wie wir die Tiere davon abhalten können ins Haus zu gelangen?

LG und Danke.. Schlafe heute übrigens auf dem Sofa.

...zur Frage

Hummeln im Dachstuhl schädlich?

Wir haben einen Anbau in Holzrahmenbauweise. Der Dachüberstand ist noch nicht ganz fertig. An jeder Seite hat sich ein Hummelnest gebildet.

nach Internetrecherche einmal ein Volk Wiesenhummeln und auf der anderen Seite ein Volk dunkler Erdhummeln.

Die Tiere fliegen an den Balken vom Dachstuhl und krabbeln in die Dämmung.

Wenn es leise ist und man von innen das Ohr an die Gipsplatten hält, kann man eine wahnsinnige Wärme und Gesumme wahrnehmen.

Da wir einen Säugling im Haus haben nun zu meiner eigentlichen Frage.

Machen die Hummeln mir die Dämmung kaputt und können sogar eventuell durch die Folie nach innen knabbern? Und bildet sich eventuell sogar Unrat (Schimmel, Milben, etc.) im Nest, welches unserem Haus gefährlich werden könnte?

Vorweg: Ich weiß, dass die Tiere unter Naturschutz stehen und darum werde ich Sie keinesfalls töten. Nur wenn sie nach innen kommen können oder dem Haus gefährlich werden, möchte ich die Nester durch einen Naturschutzverein umsetzen lassen. Wenn möglich möchte ich mir das ersparen, weil es mit viel Arbeit verbunden ist. (Dach öffnen, etc.)

Vielen Dank für Antworten

...zur Frage

Hornissen Nest entfernt Nun dicke Hornisse auf Terasse Angst

Hallo ihr lieben,

ich wohne auf dem land. hab bemerkt, dass eine hornisse immer wieder von aussen in dem schalosienschacht fliegt. gestern hab ichs dem vemrieter mitgeteilt, der nebenan wohnt und er kam dieekt und hat von innen den schalosienkasten geöffnet und das Hornissennest aus dem Kasten entfernt. Als wir wieder auf der Terasse waren, kam das Biest und er hat versucht es, zu töten. hat nicht geklappt und er ist gegangen. nun 12 stunden später sitz ich draussen udn das Biest sitzt seelenruhig auf meiner Box, in der Kissen sind. ich habe panik bekommen und hab alles stehen und liegen gelassen und bin in die wohnung. hab angst dass die hornisse so sauer ist und auf mich wartet und mich dann sticht. traue mich nicht mehr auf meine schöne Terasse :(

WAS IST NUN ZU TUN ???? HILFeeeeeeeeeeee

...zur Frage

Was gegen Hummeln?

Hi, ich weiß das sie unter Naturschutz stehen, das es ganz harmlose Tiere sind usw. Aber wenn wir bei einer Feier auf der Terasse auf der sitzen und die da die ganze Zeit rumfliegen und in die Biere und so reinklettern nerven die einfach. außerdem haben die mädchen trotzdem angst davor.

Ich bitte nur um ernste ratschläge. ich will sie nicht unbedingt töten sondern einfach nur wegbekommen, also bitte keine antworten mit das ich ein Tierhasser bin.

LG judas

...zur Frage

Was nützt uns das beste Artenschutzgesetz wenn wir es nicht beachten und die schuldigen Personen/Firmen nicht dafür bestraft werden das sie seltene Arten töten?

Immer wieder werden neue Artenschutzgesetze gemacht, aber was hilft das wenn z.B. Dr. Oetker sein neues Firmengebäude trotzdem auf ein Gelände baut/bauen darf wo eine Population von einem seltenen Nachtfalter lebt oder jemand der bei der Stadt oder so arbeitet Raupen von seltenen Faltern beim Gras mähen zerhexelt weil er einfach nur drauf los mäht oder die Stadt sich nicht kundig gemacht hat bevor sie ihn damit beauftragt hat an der entscheidenden Stelle zu mähen. (Beides habe ich dieses Jahr persönlich miterlebt!)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?