Humanistischer Bildungsgedanke?

1 Antwort

Der humanistische Bildungsgedanke zielt auf eine allumfassende Bildung die es einem Menschen ermöglicht selbstbestimmt und kritisch reflektiert sein Leben zu gestalten. Eine ideologisch/dogmatisch behaftete Bildung wäre wohl das Gegenteil.

Ist eurer Meinung nach Joseph Goebbels gebildet?

Hallo,

ich gehe aktuell der Frage nach, was einen gebildeten Menschen ausmacht. Viele sind ja der Ansicht, dass studierte Menschen sehr gebildet sind. Mich hat es allerdings verwundert, dass ein Mensch wie Joseph Goebbels mit 24 Jahren zum Doktor der Geschichte ernannt wurde und trotzdem einer so inhumanen Weltanschauung wie dem Nationalsozialismus nahestand. Meine Frage ist: Was sind Kennzeichen eines gebildeten Menschen? Hat das auch etwas mit Humanismus zu tun? Sollte man eigentlich, dass nicht eher von "universitärer Ausbildung" sprechen, als zu sagen, dass Akademiker gleich "hochgebildet" sind?

...zur Frage

Die Niedriglöhner von heute sind die Altersarmen von morgen - was können wir effektives dagegen tun?

... gerade in jenen Zeiten, in denen private Vorsorge und Selbstverantwortung groß geschrieben werden!

...zur Frage

Gegenteil von Personifikation; also "Verdinglichung"?

Hallo! Nachdem ich im Internet und auch hier auf nichts richtig gutes gestoßen bin, frag ich jetzt einfach: Gibt es ein rhetorisches Stilmittel, das quasi eine "Verdinglichung" ausdrückt? Also dass man einer Person Eigenschaften eines Gegenstandes zuschreibt ( das wäre dann sozusagen das Gegenteil einer Personifikation). Gibt es dafür ein Fremdwort, oder heißt das dann einfach Verdinglichung? Vielen Dank !

...zur Frage

Was ist das Gegenteil von Pescetarier?

Hallo,

was ist das Gegenteil von Pescatrier, also jemand der alles außer Fisch ist?

 

Vielen Dank schon mal im Vorraus für hilfreiche Antworten ;-)

...zur Frage

Gentechnik-Plasmide und Viren als Vektoren?

Hey,

in Bio machen wir gerade Gentechnik. Um ein Gen in eine menschliche Zelle zu transportieren benötigt man ja ein Virus als Vektor. Der Virus wird so modifiziert, dass dieser ein bestimmtes Gen in sich trägt und es durch Injektion in die Wirtszelle des Menschens übertragen werden kann.

Meine Frage ist hier ob ich es richtig verstee´he, dass das Gen in das Chromosom der Wirtszelle eingebaut wird und es sich um ein lysogener Zustand handelt, weil der Virus in der Wirtszelle in einem unaktiven Zustand befindet?

Bei den Plasmiden als Vektor habe ich die Frage wie dieses modifizierte Plasmid in die Bakterie kommt? Ist das der Vorgang der Endozytose? Und was bringt es für den Menschen wenn man eine Bakterie mit dem gewünschten Gen hat?

Ich freue mich wenn ihr mir weiterhelfen könnt ;)

...zur Frage

was ist eine oxidation und wie heißt der gegenteil?

was ist eine oxidation und wie heißt der gegenteil mit einfachem wortschatz bitte erklären ;)

vielen dank schon im voraus

lg. alserorii

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?