Hufschuhe zum Ausreiten?

4 Antworten

Hi, mein Pferd ist 5 und hatte noch nie Eisen. Je nachdem wie viel ich reite, geht er barhuf oder mit Hufschuhen. Mein Barhufpfleger/ Huforthopäde hat meinem Pferd und mir die Easy Boot Glove angepasst und verkauft. Ich schwöre auf die Schuhe. Sitzen prima, gehen nicht verloren und sind dennoch leicht an- und auszuziehen. Bezahlt hab ich für ein paar (2 Schuhe) 150 €. Lass dich besser vor dem Kauf beraten.

Wenn die Hufschuhe perfekt passen, sind sie eine gute Hilfe für empfindliche Barhufer! Daher sollten sie nicht von der Stange gekauft, sondern angepaßt werden! Schau' mal hier 'rein: http://www.hufcheck.de/

Vielen Dank! :) Da lese ich mich doch gerne ein ;)

1
@LevinGluesler

Ich hätte da noch ne Frage. Also ich habe da sogar schon Hufschuhe in Aussicht. Habe auch schon alles ausgemessen und wüsste welche Grösse. Diese sind aber solche Hufschuhe von der Stange, sind aber qualitativ sehr gut und können auch gut dem Pferd angepasst werden. Sie sind natürlich nicht gerade günstig, aber für mich scheinen diese eine gute Variante zu sein. Ausserdem ist mein Pferd eigentlich was die Hufe betrifft kein Sensibelchen.. Würden Sie denn von diesen abraten?

1
@LevinGluesler

Das läßt sich aus der Ferne nicht beurteilen! Ich kenne nur einige Reiter, welche Unmengen an Kohle in nicht sitzende Hufschuhe investiert haben... Leider stellt sich das erst nach Benutzung wirklich heraus, ob die Teile passen... Wenn das Pferd Barhufer ist, haben Sie sicher auch einen guten Huforthopäden/Hufpfleger, mit dem würde ich das Thema eingehend erörtern!

2

Frag doch einfach mal den doc was er dazu sagt mit Hufschuhen zu reiten. Eine bekannte von mir benutzt auch für ihr eines Pferd beim Ausreiten Hufschuhe und die kann man denn an manchen stellen aufblasen, so dass sie sich dann am Huf anpassen. Ich kenne auch ein paar Leute die immer die Hufschuhe verloren haben die eine hat denn später ihre Telefonnummer raufgeschrieben, kann ja auch nicht jeder mit so einem Hufschuh was anfangen ;). Naja ich wünsche euch alles Gute und hoffe das dein Pferdi schnell wieder fit wird! LG

vielen Dank :) Hab mich von meiner Hufschmiedin beraten lassen und nun die richtigen Hufschuhe bestellt :)

1

Die Lösung für dein Problem ist eine fachmännische Hufbearbeitung, wenn dein Pferd so einen geringen Hufwachstum hat, dass der Huf nach ein bis zwei Ausritten vollkommen abgerieben ist, steht dieser extrem unter Druck, so dass die Hornproduzierende Häute in ihrer Funktion beeinträchtigt werden.

Such deinem Pferd zu liebe bitte mal nach einen Huforthopäden der DifHo ( www.difho.de ) , mach ein Beratungsgespäch aus, dass kostet dir nichts und dann lass ihn 2-3 mal bearbeiten.

Ich wette mit dir, dass schon nach der ersten Bearbeitung eine deutlich Verbesserung eintritt.

Hufschuhe kannst Du natürlich für dein Pferd kaufen, aber hochwertige Hufschuhe kosten zwischen 500-1000 Euro

Der HO kostet 40Euro pro Bearbeitung

Also mein Pferd hatte eine Verletzung im Huf und der Tierarzt musste damals extrem viel vom Huf abschneiden, weshalb er dann auf der Sohle lief.. und momentan kann ich ihn deswegen nur auf dem Spezialboden reiten.. ;) Deswegen die Hufschuhe. Eigentlich ist er da nicht empfindlich

0

Was möchtest Du wissen?