Hufgeschwür oder was sonst?

4 Antworten

Ein Hufabszess ist immer möglich - das sie fühlig ist wegen der fehlenden Eisen glaube ich nun weniger - da sie ihre ganze Zeit ja in einer Box steht und somit kaum Abrieb hat.

Eine Hufrehe ist das sicher nicht - einen Abszess schon eher, Einen Abszess findet man nicht immer. Manche brechen nach obern zum Kronrand hin auf und lassen somit den Druck ab - andere gehen den Weg nach unten - wieder andere werden resorbiert und man findet die nicht mal. Wenn er TA schneidet und es kommt siff aus dem Loch - dann ist meist das Lahmen auch schlagartig vorbei.

Wir verbinden sowas immer mit Sauerkrautsaft und nach Aufbruch des Abszesses kommt Heilerde ins Loch.

Hallo! Es könnte (das ist jetzt nur eine vage Vermutung!!!) vielleicht daran liegen das sie keine Eisen mehr hat! Es könnte sich aber auch durch die Entlastung ein ich sag mal Knorpel (hatte mein Wallach mal) im Gelenk bilden! Das ist jetzt aber nur eine Vermutung! Ich bin kein Tierartzt und kann zu so etwas leider keine genauen Angaben machen! Hoffe trotzdem das ich helfen konnte! Viel Glück und gute Besserung an deine Stute! Lg

Welche Entlastung? Also von 3 Tage stehen bildet sich noch kein knorpel. Und 4 wochen NACH abnahme der eisen lahmen ist etwas spät. Aber angenommen es kommt davon, was ist es dann? Huflederhautentzündung ? Trotzdem danke

0
@Thstr

Hm, okai so lange nach der Eisenabnahme kann das auch nicht sein! Mein Wallach hatte eine Art Knorpel im Gelenk! Manchmal lahmt das Tier nicht mal weshalb es bei manchem Pfersen schwer zu erkennen ist! Den genauen Fachbegriff kenne ich nicht, müsste ich meinen Tierarzt noch mal fragen! Jedenfalls kann das zu einer schmerzhaften Entzündung führen und muss im schlimmsten Fall operiert werden! Der Knorpel kann sich mit der Zeit wenn er nicht behandelt wird verschlimmern so wie die Entzündung! Aber wie gesagt ist das nur eine Vermutung, ich bin leider kein Tierartz und kann keine genauen Angaben machen! Hoffe ich habe trotzdem geholfen! Viel Glück und Lg!

0

Die 2. Zehe=Griffelbein fehlt dem Pferd nicht,die kann man entfernen lassen,wen diese gebrochen ist.

Kommt die Lahmheit meines Ponys durch einen Riss im Huf?

Hallo erstmal :) Mein Pony,Isländer mix,ist 23 jahre alt und hat seit ein paar Wochen einen etwas tieferen riss im Huf (nach oben hin). Vor einer Woche war der Hufschmied da und hat den huf so geschnitten das er die stelle beim gehen entlastet. Zwei Tage danach bin ich dann geritten. Auf der Straße war alles ganz in Ordnung er war etwas fühlig aber das ist bei ihm normal nach dem schmied. Als ich dann auf den Platz gegangen bin und angefangen habe zu Traben hat er angefangen sehr stark zu lahmen, vorne links also auf dem Huf wo der riss war. Im Schritt war dann alles wieder gut. Ich bin dann abgestiegen und habe einer Freundin zugeschaut. Er stand dann so ca.10 Minuten und als ich ihn dann wieder losgeführt habe hat er ungefähr 10 Schritte wieder stark gelahmt und danach war alles okay. Das selbe wieder heute beim spazieren gehen. Da heute Sonntag ist rufe ich morgen bei dem Hufschmied an. ich wollte trotzdem mal fragen ob jemand weiß ob es an dem riss liegen kann oder ob jemand damit Erfahrung hat? ich habe schon über Arthrose nachgedacht aber weiß garnicht ganz genau wie sich diese äußert? Danke im voraus für jede lieb gemeinte antwort :)

...zur Frage

Hüfte ausgerenkt?

Hallo zusammen

Ich habe heute mit meinen Freunden bisschen rumgealbert und habe dabei mein Bein irgendwie komisch gestreckt und dabei hat meine Hüfte geknackst und seid dem tut die weh. Also nicht beim laufen sondern wenn ich in die Hocke gehe oder so und da wollte ich euch fragen was das sein könnte also kann man sich die Hüfte ausrenken oder so ?? Und wenn ja kann das in gewisser Maßen schlimm sein, ansonsten würd ich morge zum Arzt gehen wenn es nicht besser wird ...

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?