Hündin schnappt nach Rüden

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das klingt nach einer auf euch zukommenden Läufigkeit der Hündin. Das sind sie gerne vorher etwas zickig. Wenn die Hündin sich wieder einkriegt ist alles gut. Aber wenn sie zu aggressiv wird sollte deine Freundin mit ihrem Hund einmal ein ernstes Wort reden. Alles Gute!

Danke für den Stern und ich hoffe die "Hündin" kriegt sich wieder ein.!

0

dein Rüde weiß schon warum er nicht zurück motzt, Rüden lassen sich in der Regel von einer Hündin sehr viel gefallen. Die Hündin ist bzw. wird jetzt langsam erwachsen und zeigt den Rüden wer das Sagen hat.

Das sieht zwar im Moment gefährlich aus, aber ich denke mal, wenn die Hündin bisher normales Verhalten gezeigt hat, meinte sie es auch nicht böse - und so hat es dein Rüde auch nicht aufgefasst, sondern sich ganz souverän verhalten.

Das ist auch keine Aggression, sondern normal.

Hast du schon mal gesehen wenn eine kleine Dackelhündin einem Schäferhund die Meinung geigt? Der Große dann die Ohren anlegt und ganz verlegen in eine andere Richtung schaut oder sich mit einem Satz in Sicherheit bringt?

Also, lass die Hündin mal - nur wenn sie es übertreibt, sollte man ihr sagen und zeigen, dass es jetzt reicht - meine Hunde reagierten immer auf ein scharfes: Schluss jetzt!!!!

Also, ich glaube es liegt da dran? Ich vermute der Rüde wird schon irgendwas von der Hündin ihre bevorstehenden Läufigkeit riechen und die ältere Dame zu viel bedränge? Es kann aber auch sein, dass es der älteren Dame mit einem Mal zu viel (Sturm und Drang) von ihm erleben muss, das habe ich erlebt. Meine Boxerhündin war schon alt und sie spielte immer mit einer viel jüngeren Dogge und wenn der ihr zu Aufdringlich wurde, ist sie lauter geworden und hat ihn, ich sag immer "weg gerafft", beißen hat sie nie gelernt. Manchmal ist sie noch mit ihm, mit gelaufen und hat mitgespielt, aber nicht mehr so lange. Vermute ich?

Ist sie 1 1/2 oder 11 1/2?

Ich bin von 1 1/2 ausgegangen ...

0
@Chrisi31190

Ich bin von 11 Jahre ausgegangen, wenn ich 1 ½ schreibe, dann schreibe ich das so. Und wenn ich es nicht hinbekomme 1 ½ so zuschreiben, dann schreibe ich 18 Monate, das gibt die Deutsch Sprache her?

0

Das mit der Hitze mit 1 1/2 kann schon sein, etwas später, aber gibt ja überall Spätzünder. Und es ist auch guuuut möglich dass sie deswegen so reagiert.

Kann auch sein dass sie gewissen Dingen, die dein Rüde sendet und macht (das muss dir nicht immer auffallen) die Schnauze voll hat und deswegen so reagiert.

Mach dir da erstmal nicht so große Gedanken drum,

schlägt das weibchen sich um geht voll aggressiv auf meinem los wollte ihn in seinen hals und brustkorb reinbeißen, bloß gut das er soviel wolle und unterwolle hat hab gleich mein bruno abgewandt .

das war bestimmt nur eine Warnung, die meisten Hunde beißen nicht sofort zu.

LG

also wenn die hündin mit 11,5 jahren ihre erste hitze bekommt ist sie nicht "gesund" wenn dann würd ich sicherheitshalber mal ein ultraschall der gebärmutter machen lassen....vielleicht wird sie heiss oder war heiss und nun scheinschwanger....bei hündinnen ist soviel möglich....aber das mit der hitze stimmt mich nachdenklich

hündin ist nicht 11,5 sondern ein jahr und 6 monate jung, sorry war vorher undeutlich geschrieben.

0
@27Lumpi022007

ich hatte es auch so verstanden.....trotzdem...ein durchschnittlicher hund wird alle 6 monate +/- 1...max 2 monate heiss...alles was abweicht ist nicht normal (meine unmassgebliche meinung entgegen der meinung von fachfrauen)

0

Was möchtest Du wissen?