hündin läufig was tun?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

da gibts doch so nette Höschen

nichts, dagegen kann man nichts tun. sieh zu, daß ihr kein rüde zu nahe kommt, sonnst gehts ganz schnell und der hund wird gedeckt. gegen ende der läufigkeit ist die gefahr am größten,wenn sie praktisch schon aufgehört hat zu bluten. die hündin leckt sich normlerweise selber sauber, aber es gibt in aptheken große vorlagenzu kaufen, die kannst du auf ihren schlafplatz legen, damit der sauber bleibt.

is zwar etwas älter aber man kann wenn man raus geht ein gelbes band an die leine (und auch ans halsband) machen dann sollten die anderen hundehalter der hündin aus dem weg gehen ;D und sonst? nichts groß, die hündin sollte sich selber und die umgebung säubern

Was? Was tun wie? Läufig ist läufig. Wenn man da was tun will, dann vorher, und zwar kastrieren lassen.

Jetzt kannst du nur aufpassen, dass sie nicht abhaut oder kein Rüde bei euch einbricht. Wenns dann rum ist, so nach 3 Wochen, ist erstmal ein paar Monate Ruhe bis zum nächsten Mal. In dieser Zwischenzeit kann man einen Kastrationstermin machen.

dagegen tust du gar nichts. Das ist die Natur. Während der drei Wochen ist eben extreme Wachsamkeit angesagt. Geht früh morgens mit ihr raus, wenn noch niemand unterwegs ist. Das machen wir auch so. Während des Tages geht's dann eben nur an der Leine raus.

Die Teppiche werden in dieser Zeit aufgerollt. Alles kein Grund für Panik.

Was möchtest Du wissen?