Hündin bemuttert Baby

Am Kuscheln  - (Hund, Baby, bemuttern)

4 Antworten

Was du sehr süss findest ist sehr gefährlich. Ein Hund der ein Kind Bemuttert kann ungewollt ein Kind in Lebensgefahr bringen. Wenn Der Hund zum Beispiel das schreiende Kind aus dem Bett hohlen will. Bitte nie Hund und Kind allein lassen. Bring da wieder Grenzen rein, es ist dein Kind, nicht das Kind deiner Hündin.

Natürlich bleiben sie nicht allein, ganz klar. Sie ist auch von seinem Schreien unbeeindruckt, sie ist halt dauernd bei ihm und 2-3 am Tag spielt sich das oben beschriebene Szenario ab. Dann is wieder Ruhe, dann kommt sie wieder, dann passierts wieder. Keine Ahnung was da los ist.

0

Vielleicht hat sie selber keine Hundebabys und sucht halt diesen ersatz,oder hat ihn gefunden.Und er spielt halt auch nur mit ihr.

in diesem falle muss ich goognight recht gaben. du soltest das bitte strikt unterbinden -

es kann sein, dass die huendin vor kurzem laeufig war - und nun scheinschwanger ist. wann war die letzte laeufigkeit?

sprich bitte mit deinem tierart darueber...

denn dieses "bemutterm" kann dann soweit gehen, dass deine hundein sich zwischne dic hund dem kind stellt -also nicht zulaesst, dass du dem kind zu nahe kommt -oder das ind daran hinder (auch mit beissen und zwiscken) zu dir zu kommen!

also sorge fuer mehr distanz -bremse auch deinen sohn freudlich aber konsequnent die hundeind an den zitzen zu berurehen etc...

Hund Leckt Katzenbaby ab

Hallo,

wir haben gestern in einem wald 2 Katzenbabys gefunden da wir so mitleid mit denen zwei hatten sind wir zum tierarzt und haben sie mal durhcheken lassen alles in ordnung bis auf ein kleinen shnupfen beim kleinsten den die tierärztin auf 5 wohen schätzt!

einen kater haben wir schon zu ner bekannten gebracht die sich um ihn kümmert und den anderen wollen wir behalten das problem ist wir haben eine 5 Jahre alte schäferhündin!

wie wir den kleinen vor sie gesetzt haben schnuppert sie kurz und fängt an den kater abzulecken den ganzen tag lang und versucht ihn rum zu tragen!

Ist das Normal oder wie können wir des unterbinden? Der kater ist Non Stop Nass vor lauter Hunde sabber :-D

Wäre schön für ein paar tips Danke :-D

...zur Frage

Pille vor der Pause unregelmäßig eingenommen - Trotzdem geschützt?

Hey ihr,

ich habe vor der Pillen Pause die Pille einige Male nicht um die eigentliche Uhrzeit sondern 1-3 Stunden später eingenommen. Ganz vergessen hab ich sie aber noch nie. In meiner Packungsbeilage steht dass man sie bei einmaliger Verspätung unter 12 Stunden einfach nachnehmen sollte. 

Nun steht da aber nichts weiter über mehrmalige Verspätung und ich habe Angst dass ich schwanger sein könnte. 

Den letzten Geschlechtsverkehr hatte ich einen Tag vor der Pillenpause und heute ist mein zweiter Pausentag.

Ich warte jetzt zwar ab ob ich meine Tage bekomme aber ich frage sicherheitshalber nochmal euch , damit ich doch noch Zeit habe falls ich die Pille danach einnehmen muss. 

Danke im Vorraus 💞

...zur Frage

hündin läufigkeit winseln und unrhuig

Huhu, Meine Hündin ist gerade mitten in der läufigkeit. Sie hatte nach der vorigen läuigkeit Babys bekommen und wir haben einen welpen behalten. Auch der Rüde lebt mit bei uns. Soe trägt fast dauerhaft eine windel zum Schutz.. nun folgendes Problem. Sie ist super unruhig winselt vor sich hin. fabei schleckt Sie ihr baby andauernt ab und spielt mit ihr durchgängig was sie sonst nie macht. Sie lässt sich auch nicht abschlecken vom rüden oä. Sie lässt den rüden auch nicht an ihr baby ran was sonst kein Problem ist .. was hat Sie jetzt und kann man da was gegen tun ? Sie hat sich geradenscheinend ihre stehtage da der Rüde voll auf Sie abfährt. LG dobby111

...zur Frage

Erfahrungen mit Krebs bei Hunden?

Hallo zusammen,

Seit ungefähr drei Jahren hat unsere Labrador-Schäferhündin, Marta, eine Verhärtung an der Zitze. Die ersten zwei Ärzte haben uns gesagt, dass wir uns keine Sorgen machen müssen, solange es Marta nicht stört. Nun ist diese "Verhärtung aber auf Faustgröße" gewachsen und auch etwas eingerissen. Der dritte Arzt bei dem wir jetzt waren hat uns die Diagnose Krebs gestellt. Es sieht auch so aus als hätte dieser schon an der Lunge gestreut. Genau konnte der Arzt das zwar nicht sagen, aber sein Gesichtsausdruck hat ihn verraten. Der Tumor wird jetzt entfernt, die Hündin sterilisiert und dann wird gecheckt, ob der Tumor gut oder bösartig ist. Ich bin total geschockt und mache mir Vorwürfe, dass wir den Tumor nicht sofort haben entfernen lassen. Ich muss dazu sagen, dass unsere Hündin erst 8 Jahre alt ist und noch total fit und aufgedreht ist.

Hat j.m. Erfahrungen mit so einer Situation? Was haben wir zu erwarten, wenn der Krebs tatsächlich gestreut hat? Sollte man weitere Tierärzte zu Rat holen?

...zur Frage

Hund steht nicht mehr auf.

Hallo :)

Mein Labrador-Retriever (13 Jahre) steht seit heute morgen nicht mehr auf. Fressen und Trinken tut sie auch nicht wirklich freiwillig. Beim abtasten ist mir aufgefallen, dass ihre Zitzen sehr dick und ein wenig geschwollen sind. Ich weiß nicht, was ich tun soll. Zum Tierarzt komm ich erst in 2 Tagen, da ich meine Hündin nicht alleine ins Auto bekomme, da sie ja nicht mal mehr aufsteht. Habe aber Angst, dass es dann vielleicht zu spät sein könnte...

habt ihr eine Idee, was meine Hündin haben könnte und was ich tun soll?

...zur Frage

Probleme mit dem Hund (bellen, Kinder)?

Hallo Leute.

Wie haben ein Problem mit unseren Hund.

Von Anfang an: wir haben unsere Hündin mit 2 Monaten bekommen, am Anfang war sie Menschen bezogen und hatte Angst vor Hunde , aber hat sich mit Vorsicht allen genähert.

Jetzt ist sie ca 10 Monate und aufeinmal bellt sie ununterbrochen manche Menschen an ( die den Hund anstarren oder ruckartig Bewegungen machen) und bei kleine Kinder.

Meine Mutter hatte mir erzählt das unser Hund sogar in den Garten gerannt ist und den Nachbars Jungen (den sie nicht kannte) hinterher rannte, bellent und mit Zähne zeigen und der junge schreiend die ganze zeit weiter gerannt ist vor Angst . (wahrscheinlich Spieltrieb von meinem Hund weil mein Neffe auch oft weg rennt aber als spielen).

Meine Mutter hat sie dann mit einem Besen rein gejagt. Da hätte ich es zwar anders geregelt aber ich war ja nicht da, meine Mutter übertreibt auch gerne deswegen weiß ich nicht ganz wie es war...

Dazu muss man sagen meine beiden Neffen sind 6 Jahre und 1 Jahr alt und mein Hund liebt sie über alles nur bei anderen wird es immer schlimmer... Was sollen wir tun nicht das da mal was schlimmeres passiert...

Vorfallem was ist das für eine Reaktion? Wie können wir das verhindern?

Sie ist ein English Setter Labrador Mix

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?