Hündin bellt und greift sogar andere Hündinnen an

8 Antworten

das war auch mein erster gedanke...kann gut möglich sein das deine hündin läufig wird und deshalb die andern hündinnen wegbeisst,könnte nach deinen angaben etwa hinkommen,da musst du dir nicht zuviel den kopf zerbrechen,versuche nur momentan solchen hündin/hündin-begegnungen aus dem weg zu gehen...das wird sich spätestens 2-3monate nach der letzten läufigkeit wieder einpendeln und erst recht nach der OP

Ja deine süße wird langsam eine richtige Frau.Das sich nicht alle Hündinnen miteinander verstehen ist auch normal.Die anderen Weibchen sind ja schließlich auch Konkurenz.Die Kastration deiner Hündin ist aber kein garant dafür das sie dann andere Hündinnen mag

Danke erstmals für die schnelle Antwort.

Jah das wusste ich schon wegen so Konkurrenz und so aber komisch ist eben das sie es bei JEDER Hündin macht . bei solchen die sie schon eigendlich kennt !! Sie ist sonst eigendlich seehr lieb und verspielt und will sonst mit jedem hund nur spielen doch eben jetzt auf einmal macht sie das .. auch wenn die hündin nur so steht bei ihrem herrchen und gar nichts macht , hat sie schon ein problem und knurrt.!

0
@BearLy12

Dann ist die Sache auch nicht viel anders.Aber wenn sie auch Hündinnen angeigt die nur so bei ihren Besitzern stehen oder sitzen läßt sich wie folgt erklären.Sie hat einen ausgeprägten Beschützerinstinkt und warnt auf diese Weise die Konkurenten , das sie nicht näher kommen sollte.Wenn sie dieses Verhalten zeigt versuche sie abzulenken.Spiel mit ihr , und wenn sie den andren Hund ignoriert belohne sie.Sie wird sehr schnell lernen das sie dich nicht beschützen muß.Und ihr werdet noch näher zusammenrücken.

0

Auch Hündinnen kommen in die Pubertät. Alles Imponiergehabe. Legt es sich nicht so schnell wie du es dir wünscht, nicht verzweifeln, beschäftige dich mit ihr, sie wird es dir danken.

Was möchtest Du wissen?