Hündin (7 jahre) sabbert

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Fahrt zum TA und lasst es untersuchen. Viele Tierärzte machen eine Behandlung auch auf Ratenzahlung.

Die wird was im hals stecken haben oder hat zahnschmerzen. Bitte geh zum TA.

das hört sich nicht gut an. Du musst zum tierarzt. Eventuell war ein Metallstück im Futter und jetzt steckt es im Hals? Tierhasser unterwegs?

Dein Hund stirbt. Vielleicht sollte man sich erst das mit dem geld überlegen und dann einen hund kaufen

YokaiTanuki 02.07.2014, 15:02

Situationen können sich ändern. Du kannst nicht wissen, wie die finanzielle Lage war, als der Hund angeschafft wurde. Nichtsdestotrotz solltet ihr zum Tierarzt gehen. Der braune erbrochene Schleim wird anverdautes Hundefutter sein. Dass ein Hund sich mal übergibt kommt öfter vor. Vorallem wenn sie wirklich schlingen. Aber in der Regel passiert das ziemlich direkt. Habt ihr das Futter umgestellt? Eine zu schnelle Umstellung kann zu Problemen führen. Oder hat sie irgendwelche Allergien? Es kann natürlich auch bloß etwas im Hals stecken.

Das kann man aus der Ferne schlecht beurteilen. Ich kann dir trotz eventueller Kosten den Gang zum Tierarzt nur ans Herz legen. Das ist besser, als die Folgen, wenn es wirklich was ernstes ist.

0

Was möchtest Du wissen?