Hündin - wann läufig?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kenne persönlich Hunde, die sind schon mit 6 Monaten läufig geworden, es gibt aber auch exemplare, die sind sehr spät läufig. Ich kenne auch kleine Hunde die erst mit 18 Monaten läufig geworden sind. Das scheint schon sehr individuell zu sein.

Unsere Huskies tropften immer fröhlich vor sich her, so dass ich ihnen ein spezielles Höschen gekauft habe. Sie gewöhnten sich schnell daran und die Wohnung blieb sauber.

Die Shelties haben hinten so viel Fell, dass fast nichts bis auf den Boden tropft. Sie halten sich sehr gut selbst sauber. Sie brauchen kein Höschen.

Bei der ersten Läufigkeit wirst du sehen, wie deine Hündin ist. Wenn du ein Höschen brauchst, nimm sie mit ins Geschäft, es gibt mehrere Größen.

Hündinnen können ab 6 Monate läufig werden, größere Rassen aber auch erst deutlich später. Es gibt Hündinnen, die lecken jeden Tropfen weg, andere sind eher "schlampig". Ich ziehe meiner Hündin immer einen Kinderschlüpper mit einem Loch für den Schwanz und einer Slipeinlage (für Damen ;) ) an, da sie sonst eine Spur durchs ganze Haus zieht...

Kommt auf die Rasse an. Kleine Hunde mit 5-7 Monaten, sehr große mit 10-12. Manche sind Frühstarter, andere Spätzünder.

Ich habe zwei unkastrierte Hündinnen und mache nichts, außer den Wischer öfters mal zur Hand nehmen ;) Die halten sich weitestgehend selber sauber.

Was möchtest Du wissen?