Hühnerstall dezinfizieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

NARF - ja, natürlich mußt Du den Stall ab und zu desinfizieren, sonst werden Deine Hühner irgendwann krank, die Viren und Bakterien wissen ja nicht, daß es Deine Hühner sind ;-). Wenn er jetzt 10 Jahre leer steht, brauchst Du das nicht, aber irgendwann solltest Du schon schon. (Seuchenschutz!) Aber: Hühner sind Nutztiere (!) , und Du darfst ausschliesslich für Geflügelställe zugelassene Desinfektionsmittel verwenden!

Besorgt Dir Dein TA, und das ist dann bei Bestimmungsgemässer Anwendung auch auf Verträglichkeit und Rückstandsfreiheit getestet.

Du klingst so nach "Neu-Hühnerhalter" - hast Du Deine Hühnerhaltung schon angemeldet?

pecudis 22.08.2012, 20:42

PS: das selbe gilt natürlich für Reinigungsmittel, Farben, Pflegemittel etc etc - es dürfen ausschliesslich Produkte verwendet werden, die zum Gebrauch bei Lebensmitteltieren / Geflügel zugelassen sind.

0
pantoffelmieze 22.08.2012, 20:47

Hey, ich bin Neuhühnerhalter, habe aber meine Pferdehaltung beim Vetamt und Tierseuchenkasse angemeldet. Geflügelhaltung unter 10 Stück sind meines Wissens nicht meldepflichtig.mir geht es auch nicht um die laufende Pflege, das der Stall dez. werden muß ist mir klar. Mir ging es jetzt nur um den Leerstand, ob ich hier jetzt zum Einzug extra was machen muß. Aber danke für deine Info.

0
pecudis 22.08.2012, 21:05
@pantoffelmieze

Geflügel ist vom ersten Huhn an meldepflichtig (Vieh-Verkehrs-VO), Vetamt + TSK

Ich würde zum Einzug auch nur kalken, das ist einfach, billig und gut. Für die unteren 50cm Wand solltest Du dem Kalk 1 Becher Quark zusetzen, das macht ihn "wischfester". Die oberen Bereiche nicht verquarken, damit die Wand besser atmen kann.

0
pecudis 22.08.2012, 21:10
@pecudis

PS: mir ging es auch nicht darum, ob Du oder ob Du nun nicht, sondern nur, ob Du halt weißt, daß Du anmelden mußt - die meisten Leute wissen das eben nicht, oder denken wie Du, für "ein paar Hühner" sei das egal. Ist aber nicht so, und kann bei Hühnern RICHTIG teuer werden (eben: Seuchenschutz). Nicht gemeldete Tiere kosten seit der Vogelgrippe deutliches Bußgeld.

Und beim Rest halt nur darauf achten, das man das meiste Pferdezeug nicht nehmen darf.

0

Hallo Pantoffel,

jedes einzelne Huhn, alle Tiere aller Geflügelarten muss angemeldet werden. Unter einer Bagatellgrenze ist das aber kostenlos. Auch drei Hühner könnten Seuchen verbreiten...

http://www.bauernhahn.de/rechtsfragen

Fegen, eventuell mit Wasser ausspritzen sollte reichen.

Was möchtest Du wissen?