hühnerstall bauen für 3 hühner

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja, Du solltest schon darauf nachten, daß der Stall geltendem Recht entspricht, also nicht so einen dieser Mini-Schuhkartons nachbauen, in denen die Tiere sich nur umdrehen können und sonst nichts.

Vorgeschrieben sind Nester, Sitzstangen (am besten mit Kotbrettern drunter), ein Sandbad, und Platz für Wasser und Futter brauchst Du auch. Stromanschluß ist über den Winter anzuraten, denn die Tiere sollen "Jederzeit" Zugang zum Wasser haben (und ohne Tränkewärmer friert Dir das ständig ein) und leben länger, wenn man ihnen auch im WInter einen 12h-Tag geben kann.

Wirklich nützlich ist ein Stall mit Kaltscharraum davor (und Ruhezone bei den Nestern) und für "Batteriehühner" ist die Stallmindestgröße mit 2,5m² angegeben - schlechter sollten es private Hühner auch nicht haben. Guckst Du hier:

(2) Haltungseinrichtungen müssen

  1. eine Fläche von mindestens 2,5 Quadratmetern aufweisen, auf der die Legehennen sich ihrer Art und ihren Bedürfnissen entsprechend angemessen bewegen können;

  2. so ausgestattet sein, dass alle Legehennen artgemäß fressen, trinken, ruhen, staubbaden sowie ein Nest aufsuchen können.

3 Hühner sind btw sehr wenig, da kann sich kaum ein normales Herdenverhalten entwickeln.

Nicht vergessen, daß jede Hühnerhaltung bei Vetamt und TSK gemeldet werden muß!

warum muss es gemeldet werden? Hühner sind doch wie haustiere, oder? ist es mit kosten verbunden? P.s. danke für die antwort

0
@Anyabo

Die Meldepflicht dient dem Seuchenschutz: nur dann, wenn wirklich JEDES Huhn beim Vetamt gemeldet ist, kann man auch zB bei Krankheiten jeden Hühnerhalter erreichen und zB durchgängig Impfen. Wären die "kleinen Hobbybestände" davon ausgenommen, könnten die immer wieder andere Tiere anstecken.

Das Anmelden beim Vetamt kostet nichts, die Tierseuchenkasse nimmt je nach Bundesland unterschiedlich viel, aber mehr als 5-10 Euro im Jahr fallen da für Kleinstbestände auch nicht an. Du bekommst jedes Jahr im Januar eine Postkarte, auf der Du Deine Tierzahl einträgst, zurückschicken, fertig.

Danke für's Sternchen :-)

0

Erstmal würde ich schauen welche Hühner Rasse du haben willst, den manche Hühner sind sehr robust, und halten auch Minus Temperaturen aus. Bei 3 Hühnern kann man auch sich dann auch schon fertige Hühnerställe kaufen z.B. auf rundumshuhn.de gibts es verschiedene. Die gekauften Hühnerställe sind zwar nicht isoliert aber es kommt halt auf deine Hühnerrasse an. Ob man eine Isolierung braucht oder nicht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo.

Hühner können grundsätzlich in solchen Stallungen überwintern. Wichtig ist nur das sie täglich Wasser haben (bei nicht gedämmten Stallungen friert es relativ schnell ein) und das es doch angenehm in dem Stall ist (Dämmung?!) ansonsten ist wichtig das die Sitzstangen mind. 40cm vom Boden und von der Wand weg sind, damit sich die Hühner auch ordentlich drehen können und der Boden sollte so beschaffen sein, da man den immer leicht reinigen kann. Ansonsten gibt es nicht soviel zu beachten... MfG

Was möchtest Du wissen?