Hühnerhaltung in der Großstadt?

4 Antworten

In der Industriellen Hühnerzucht werden Hühner über mehrere Generationen hinweg durch Inzucht vermehrt, dann irgendwann kreuzt man die Linie mit einem anderen Huhn aus einer Inzuchtlinie, wodurch es so zu dem Heterosiseffekt kommt. Die Hühner sind dann für eine Generation vitaler und leistungsfähiger.

So ein Hybridhühnchen wie man es nennt, das nimmt dann innerhalb von 6 Wochen 3 Kilo zu und wird dann geschlachtet. Total unnatürlich das ganze, ob am Ende Bio oder nicht, es ist verrückt. Durch die Inzucht ist der Genpool entsprechend gering und man kann sehr zuverlässig sagen was am Ende immer herauskommt, weil die Bausteine gering sind; das Resultat sind homogene, gleichaussehende Hühner, welche zu schnell wachsen, so dass die Knochen nicht hinterher kommen.

Tatsächlich nehmen die Hühnchen nach den 6 Wochen weiterhin zu und man stellte fest, dass Tiere die von Umweltschützern gerettet wurden unter erheblichen gesundheitlichen Einschränkungen zu kämpfen hatten und sich auf Grund ihres enormen Gewichtes sich gar nicht mehr "hühnchenmäßig" verhalten können.

Man könnte nun noch etliches über die Perversion der industriellen Geflügelzucht sagen, aber ich denke es ist klar wohin der Weg geht. Gleichzeitig sterben wunderschöne Hühnerrassen wie z.B. das Melchelner Huhn langsam aus. Um das zu verhindern, sollte die Hühnerhaltung auch innerorts wieder alltäglicher werden!

Doch Verhalten wie von dir beschrieben macht unsere Welt zu einem grässlicheren Ort, so denke ich, einen Ort wo man seine Kinder nicht zum Sportplatz schicken kann oder in den Kindergarten ohne, dass man befürchten muss, dass Menschen mit einem "Ein Gespräch über Lärm" führen möchten, ein Ort wo man nicht einmal ein Hund halten kann ohne, dass es beschwerden gibt, einen Ort wo man keine Hühner halten darf oder abends mit Freunden auf der Terrasse Zeit zu verbringen ohne sich vor der Stasi rechtfertigen zu müssen!

Sei bitte vernünftig und zeige deinem Nächsten gegenüber mehr Verständnis und leiste einen Beitrag für eine bessere Gesellschaft, ich weiß es kann lästig sein, doch ich wohnte einst auch in einem Dorf mit einer Kirchenglocke die alle 15 Minuten läutete, welche ich aber nach 6 Woochen nicht mehr wahrgenommen habe.

Ich danke dir!

18

Tolle Antwort!

Du hast genau wieder gegeben, wie es sich aktuell in Deutschland entwickelt. Bitte mehr Tierwohl, aber bloß nicht in meiner Nähe.

Bekannte mussten ihre 2 Wellensittiche abgeben, da sich der Balkonnachbar von dem Gezwitscher gestört gefühlt hat. Langsam wird es echt lächerlich.

Autos, die mit vollgas geben um noch über die dunkelgelbe Ampel zu kommen, finde ich persönlich schlimmer.

1
16

Ich werde hier jeden Tag um meinen Schlaf gebracht und soll Rücksicht nehmen und Verständnis zeigen!?

Ihr habt doch nicht mehr alle Latten am Zaun!

Vielleicht solltet ihr nicht überall euren Senf dazu geben, wenn ihr keine zur Frage passende Antwort habt!!!

0
28
@080386
Ich werde hier jeden Tag um meinen Schlaf gebracht

Im Ernst, ein Hahn macht dich fertig?

1
an den Namen des Halters zu kommen, um mal das Gespräch zu suchen

Das zuständige Veterinäramt weiß (sofern der Halter sich an die gesetzlichen Vorschriften gehalten hat), wo die "Lärmquelle" zu suchen ist.

Ob Du darüber an die Adresse kommst, oder der Datenschut vorrang hat, lässt sich relativ leicht herausfinden (Vetrinäramt anrufen).

Es fällt mir allerdings etwas schwer zu glauben, dass es SO schwierig sein sollte, den Halter aufzuspüren. Macht man sich auf den Weg und folgt dem Hahnenschrei und befragt den einen oder anderen Nachbarn ...

16
Es fällt mir allerdings etwas schwer zu glauben, dass es SO schwierig sein sollte, den Halter aufzuspüren. Macht man sich auf den Weg und folgt dem Hahnenschrei und befragt den einen oder anderen Nachbarn ...

Sehr lustig....hier sind die Mietshäuser von drei Straßen betroffen! Die Häuser sind U-förmig angeordnet, mit vielen kleinen Hinterhöfen, die von Mauern umgeben und von aussen weder begeh- noch einsehbar sind.

Ich wohne in einem der oberen Stockwerke und auch von hier ist nichts genaues auszumachen, da nahezu hinter jedem Haus das Dach eines Schuppens oder ähnlichem zu sehen ist.

Durch die Anordnung der Häuser hallt der Schrei extrem und es ist unmöglich zu sagen aus welcher Richtung er kommt.

0

Ich finde es immer wieder erstaunlich, über was sich Leute alles aufregen können. Ein einzelner Hahn.

Ich habe 5 Hähne. Weder ich noch meine Nachbarn fühlen uns gestört.

Ein anderer Nachbar hat Esel und Pferde. 2 Straßen weiter gibt es Gänse.

Zu einer artgerechten Hühnerhaltung mit glücklichen Hennen gehört ein Hahn dazu. Es gibt leider inzwischen viel zu wenig Plätze für Hähne.

Weißt du worüber meine Nachbarschaft sich aufregt? Wenn Mitten in der Nacht Krankenwagen und / oder Feuerwehr ausrücken. Natürlich mit Blaulicht und SIRENE! Das am nächsten Morgen Leute früh raus müssen, interessiert da auch keinen. Aber wir versuchen positiv zu denken. Nirgendwo ist Feuerwehr und Krankenwagen schneller als bei uns.

Wie wäre es, wenn ihr euch einfach über etwas Natur in der Großstadt freut?

Ein Hahn ist alle Male besser als Straßenlärm.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
16

Du willst jetzt nicht wirklich die Einsatzfahrten von Rettungskräften, bei denen es um Menschenleben geht, mit einer Ruhestörung vergleichen, die entsteht weil irgendwer morgens unbedingt frische Frühstückseier braucht?

Mit Sicherheit wird sich der ein oder andere Nachbar durch Deine Hähne gestört fühlen, nur wie sollten sie sich beschweren, wenn sie selbst diverse Tiere halten? Wenn ihr zusätzlich noch eher ländlich, in einer kleineren Stadt wohnt hätte eine Beschwerde auch gar keinen Erfolg, da in solchen Gegenden mit Tierhaltung zu rechnen ist.

Da kann man auch direkt neben eine Kirche ziehen und sich anschließend über die Kirchenglocken beschweren....Sinnlos!

Ich komme ursprünglich aus einer ländlicheren Gegend und kann dir sagen, dass es einen großen Unterschied macht, ob man sich irgendwo im Garten mit viel freier Fläche und nur wenigen Häusern in der Umgebung, oder in einer dicht bebauten, reinen Wohngegend einer Großstadt, den ein oder anderen Hahn hält.

Hier sind die Mietshäuser aus drei Straßen betroffen, diese sind U-förmig angeordnet, die Hinterhöfe sind durch Mauern getrennt, nicht durch Zäune. Mit anderen Worten es hallt gewaltig.

Und nebenbei bemerkt:

Eine Artgerechte Hühnerhaltung gehört für mich raus aufs Land, wo ich den Bedürfnissen der Tiere gerecht werden kann! Und nicht eingepfercht in den Hinterhof irgendeines Mietshauses in der Großstadt, wo Menschen Tür an Tür wohnen und sich so zwangsläufig gestört fühlen!

Ich kann dir sagen, über was man sich in einer Großstadt freut, wenn man einen körperlich fordernden Job hat und auch an Sonn- und Feiertagen im 3-Schicht- System arbeitet:

Über die wenigen Stunden Nachtruhe, die einem bleiben, bis der Stadtteil wieder zum Leben erwacht!

0
18
@080386

Mein Punkt ist, ein einziger Hahn ist nicht so laut wie Straßenlärm und manche Leute sind einfach überempfindlich.

Leben und leben lassen. Zum Glück dürfen wenigstens die Kinder noch spielen. Die halten sich auch an keinen Zeitplan.

Aber es stimmt. Krankenwagen und Feuerwehr kann man nicht mit einem Hahn vergleichen. Bei den Sirenen stehst du wirklich senkrecht im Bett. Dagegen ist ein Hahn leise und außerdem muss so ein Hahn auch schlafen. Der kräht garantiert nicht die ganze Nacht durch.

In jedem Hinterhof hat eine Hühnerfamilie mehr Platz als die Hennen aus Bodenhaltung, die für die Discounter Eier zu Schleuderpreisen produzieren müssen.

0
16
@Sabrina11

Nur vom vorbeifahren der Rettungskräfte steht niemand im Bett.

Der Strassenlärm stört hier niemanden. Und ja, die Kinder hier dürfen spielen, direkt gegenüber auf der anderen Straßenseite befindet sich ausserdem ein Gymnasium...das stört ebenfalls nicht.

Mir geht es einzig und allein um das frühe krähen des Hahns... mehr nicht... von mir aus kann er sich den restlichen Tag die Seele aus dem Leib schreien, das juckt mich nicht!

0
18
@080386

Dann ist es einfach subjektive Wahrnehmung. Die anderen Lärmquellen sind definitiv lauter. Wenn die nicht stören, ist es einfach Gewohnheitssache.

Übrigens, ich wohne direkt gegenüber der Zentrale von Feuerwehr, Rettungswagen UND Hubschrauberlandeplatz.

Was soll ich sagen, man kann damit leben.

0

Neuer Hahn eingewöhnen, aber wie?

Hallo,
Also ich habe mir vor ça. 1 Jahr ziemlich junge Steinhühner gekauft. Ich wollte aber anfangs nur 2 um mich ein bisschen rantasten zu wollen. Eine Freundin von mir hat sich auch zwei der gleichen Art gekauft. Leider gab es einen dummen Zufall. Mir wurde. 2 Weibchen und und ihr wurden 2 Männchen gegeben (liegt wahrscheinlich daran, dass wir die zusammen gekauft haben).
Jedenfalls haben wir jetzt je 1 Huhn getauscht, sodass jeder jetzt je 1 Hahn und eine Henne.
Ich habe heute mein Hahn dazugelegt, aber ich habe gemerkt, dass dieser sich sehr hektisch bewegt und sehr wenig, aber das liegt an der neuen Umgebung.
Meine eigentliche Sorge ist, dass meine Henne immer versucht mit dem Schnabel an den Kopf des Hahns zu picken, aber sie schafft es nicht weil er viel schneller ist.

Ist das normal? Wann hört das auf? Muss ich irgendwas machen?

Danke schon mal im Vorraus!

PS: ich habe vor mir noch mehr Hennen zu kaufen

...zur Frage

Gibt es denn keine Regeln, wo man Hühner und Hähne halten darf?

Seit 3 Monaten werde ich jede Nacht von einem krähenden Hahn geweckt. Er kräht ab 3:00 Uhr los und hört nicht mehr auf. Eine kleine Pause gönnt er sich dann mal ab 4 Uhr und fängt wieder um 4:20 an usw. Seit 4 Wochen ist sogar noch ein zweiter dazu gekommen, oder er war schon immer da und hat sich das abgeschaut vom ersten Hahn, so krähen jetzt beide. Es ist mitten im Stadtgebiet, bei mir im Nachbars Garten. Ich habe mal recherchiert und die armen Tiere entdeckt. Es sind zwei Hähne zusammen mit vielen Tauben in einer Laube eingesperrt. Sie sind in den letzten Wochen nicht einmal aus dieser Laube heraus gekommen, obwohl es herrliches Sonnenwetter gab. Was kann ich gegen diese Nachtruhestörung tun? Das geht langsam an die Substanzen. Hier ein kleiner Ausschnitt am Tag, wenn er kräht. Am Tag kräht er nur halb so viel wie in der Nacht. http://www.youtube.com/watch?v=_c-VQcxaMAs

...zur Frage

Bekomme ich frühstückseier auch ohne Hahn? Machen Hühner viel Arbeit?

Hallo Ihr Lieben!

Ich bin durch ein Buch gerade auf dem "selbst-mach-und-ausprobier-bzw.-selbstversorgungs-tripp". Nun überlege ich, ob ich mir nicht 1 bis max. 3 Hühner anschaffen könnte. So müsste ich keine Eier mehr im Laden kaufen. Da ich aber nahezu nichts darüber weiß, stellen sich mir hauptsächlich folgende fragen:

  1. Brauch ich einen Hahn, wenn nich NICHT züchten, sondern nur meine Frühstückseier haben möchte?
  2. Machen Hühner sehr viel Arbeit und erfordern sehr viel Zeit?
  3. Wie viel kostet so ein lebendes Huhn eigentlich?
  4. Wie viel Platz brauchen Hühner?

Vielen Dank für eure Hilfe! :)

LG Unique18

...zur Frage

Kann ich etwas gegen einen aggressiven Hahn tun?

Unser Hahn greift mich in letzter immer an. Ich weiß nur nicht warum. Wenn ich zu den Hühnern gehe, steht er da schon am Zaun und wartet auf mich. Da er auch schon meine Schwester angegriffen hat, hat mein Vater gesagt, wir sollen ihn einfach wegtreten. Ich will den Hahn halt nicht verletzen, und hab ihn nur mit einem leichten Tritt weggescheucht, aber er hört trotzdem nicht auf, mich anzugreifen. Ich hab ehrlich gesagt Angst vor ihm und haue lieber ab, wenn er mich angreift. Vor allem, früher war er nie so zu mir, das hat erst vor zwei Wochen angefangen, aber jetzt hält er mich von den Hühnern fern. Vor meinem Vater und meiner Mutter hat er Respekt, aber nicht vor mir. Also meine Frage: Kann ich irgendwas dagegen tun? Ohne ihn wegzugeben oder zuschlachten?

...zur Frage

Private Hühnerhaltung: was muss ich beachten?!

Ich möchte gerne 2 hühner und vielleicht auch einen Hahn halten um frische eier zu bekommen nur weiß ich überhaupt nicht was ich beachten muss. Wir werden sie aufgarkeinenfall schlachten oder sonstiges wir wollen sie liebevoll halten. Leider können wir sie nicht frei laufen lassen aber wir haben ein kleines häusschen ungefähr 4 oder 5 quadratmeter und daneben wollen wir mit einem zaun auch ungefähr 4 - 5 vielleicht sogar 6 quadratmeter einspannen. Was gibt es zu beachten und wie soll ich sie füüttern?? Danke für die antworten!!!!!! ♥ lg jj

...zur Frage

Hühnerbrut?

Hallöle erstmal, Undzwar plane ich nächstes Jahr eine Hühnerbrut mit einer meiner zwei Brahma Hennen (Wenn möglich auch mit meiner Araucaner Henne). Leider habe ich weder Erfahrungen noch eine Ahnung davon wie das ganze abläuft. Nun zu meinen vielen Fragen 😅: woran erkenne ich dass meine Henne brüten will ? Wenn meine Henne nicht Brüten will kann ich sie dazu bringen wenn ja wie ? Wie lange dauert es bis die Küken schlüpfen ? Was mache ich wenn sie schlüpfen und wie geht es danach weiter ? Wie werden die anderen Hühner und der Hahn reagieren ? Woran erkenne ich das Geschlecht der Küken ? Tut mir leid für die ganzen fragen bitte klärt mich auf 😂 ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen Danke und Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?