Hühnerhaltung- wie baut man einen Hühnerstall richtig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Hühner gehen bei Sonnenuntergang von alleine in den Stall, du solltest aber dann das Türchen schliessen, damit Nachts Keine Marder oder Füchse reinkönnen.

Die Hühner schlafen auf einer Holzstange, durchmesser etwa 4 cm. Ein ruhigerer Bereich mit sauberem Stroh ist zum Eierlegen, die legen keine Eier auf der Stange.

Mit 5 Hühnern (jung, Legereif) hast du im Sommer etwa 4 Eier Pro tag, im Winter ca. 2-3. Viel Spass, hatte mal 12 Hühner und einen Hahn(den braucht man aber nicht, der frisst nur)

Magenta012 06.02.2015, 19:34

Danke, mit deiner Antwort kann ich etwas anfangen!

0
BethCooper 06.02.2015, 21:16

Falls du viele Bäume im Auslauf stehen hast kann es auch sein, das du sie in den ersten Tagen da runterholen und in den Stall setzen musst.

Wenn du aber warest bis es so dunkel ist, dass du grade noch was siehst ist das aber unkompliziert- die Tiere sind ja nachtblind und werden sich kaum wehren.

Nach spätestens ein paar Wochen werden aber auch in dem (seltenen Fall) alle den Stall nutzen.

1
Magenta012 06.02.2015, 19:36

Danke, damit kann ich etwas anfangen!

0
BethCooper 06.02.2015, 21:14

Auch wenn ein Hühnerstall eighentlich winzig sein kann (wird ja nur zum schlafen und Eierlegen benutzt) solltest du dir vor der Anschaffung Gedanken machen, die du bei "Vogelfrippewarnung" mit deinen verfahren möchtest. Dann brauchst du entwedereinen gro´ßen Stall, damit sie sich nicht die Köpfe einschlagen und auch mal ein Staubbad nehmen können, oder einen vollständig überdachten Auslauf.

Da du ja wirklich einen riesigen Auslauf zur Verfügung stellen möchtest würde ich dir empfehlen so 20 qm zu überdachen, mit der Möglichkeit dieses "Gehege im Gehege" zu schließen.

Außerdem würde ich den Stall, falls du ihn wirklich klein bauen solltest evl auf rollen bauen, da Hühnerherden gerne im Schutz bleiben und sich in der Nähe ihrer Hütte aufhalten. (wenn ein Hahn oder eine sehr dominante Henne dabei ist trauen sie sich weiter weg.) Dann könntest du den Stall alle 2 Wochen verschieben und eben auch bei "Vogelgrippewarnung" in den überachten Auslauf stellen.

Also mein Tipp in kurz:

  • über "mobilen Stall" nachdenken
  • Plan für "Stallpflicht" parat haben- strafen falls du die Tiere "so" draußen laufen lässt sind unglaublich hoch
0

Was möchtest Du wissen?