hühner nudel topf(dose) zubereiten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du öffnest die Dose mit einem Dosenöffner.

Dann schüttest Du den Inhalt der Dose in einen Topf.

Dann stellst Du den Topf nicht ganz so hoch, also wenn Dein Herd z. B. bis 9 geht, würde ich etwa 6 einstellen, damit es nicht anbrennt.

Und dann einfach warten, bis es heiss ist und ungefähr alle 1-2 Minuten einmal umrühren.

Du kannst auch den Topf höher einstellen, auf 7 oder 8, aber dann musst Du wirklich ständig langsam rühren.

Danke für die Anleitung für Dummies.

Hat ganz ok geschmeckt :)

1

Du schüttest den Inhalt der Dose in einen Topf und erwärmst das ca. 5-10 Minuten bei mittlerer Hitze. Also nicht kochen. Dabei öfters mal umrühren, damit es nicht am Topfboden.anbrennt. Guten Appetit...

dose aufmachen, in den topf reinschütten und einmal richtig aufkochen lassen, umrühren, sonst hast du ja kaltes essen

Steht drauf, Du sollst es nicht kochen. Ich gieße das aus der Dose in einen Topf und lasse es kurz (45 Sekunden) aufkochen. So mache ich das, seit es Erasco gibt. Die können aufs Etikett schreiben, was sie wollen! Bei mir konnte man es immer essen!

Deine Erklärung mit dem Aufkochen ist missverständlich! Ich dachte zuerst, du stellst die höchste Stufe ein, wartest bis es kocht und stellst nach 45 Sekunden auf eine kleinere Stufe.

Du meinst aber wahrscheinlich, dass das Aufkochen am Schluss kommt. Das muss dann aber keine 45 Sekunden dauern.

Ich stelle immer eine mittlere Stufe ein und gucke alle paar Minuten nach, ob es schon dampft. Wenn etwas Dampf aufsteigt, hat die Endphase schon begonnen. Ich rühre dann einmal kräftig um. Danach dauert es nicht mehr lange, bis es anfängt zu brodeln. Wenn es brodelt, rühre ich noch einmal stärker um, damit nichts anbrennt.

Um Energie zu sparen, sollte man so lange wie möglich den Deckel auf dem Topf lassen und nur die kleinste Stufe einstellen. Der Kochvorgang dauert dann natürlich relativ lange. Wenn man nicht so viel Geduld hat oder in Eile ist, stellt man eine höhere Stufe ein. Wie schnell es dann geht, ist von Herd zu Herd verschieden. Das muss man einfach ausprobieren.

1

Sowas kannst du auch einfach in der Mikrowelle erhitzen. Da brauchst du keinen Topf / Herd für.

Solltest aber schon besser dazu schreiben, dass auf keinen Fall die Alu Dose in die Mikrowelle rein darf!!:-)

Bei so Leuten weiß man ja nie!;-)

0

Stimmt, du hast recht :O

0

Was möchtest Du wissen?