huehner-eine schnapsidee

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, nachdem pecudis schon soviele Tipps gegeben hat, hier noch meine Erfahrungen:

ja, vier Hühner gehen, ist aber schöner wenn ein Hahn dabei ist. Ich bin immer ganz beruhigt wenn ich ihn morgens höre, dann weiß ich daß höchstwahrscheinlich kein Marder oder Fuchs in der Nacht die Hühner gekillt hat- achte unbedingt darauf, daß dein Stall/Auslauf mardersicher ist, durch normalen Maschendraht kommen die leider durch und können auch klettern. Als "Dach" über dem Auslauf habe ich Saatnetze gespannt, einmal als Schutz gegen Gefahr von oben und auch, damit die Hühner nicht ausbüxen (so muß ich keine Federn beschneiden) Ein-bis zweimal im Jahr verpasse ich den Hühnern Wurmkur (vom Tierarzt, kommt ins Trinkwasser), dann kann man eine Zeitlang die Eier nicht verwenden, also am besten dann machen wenn sie sowieso nicht viel legen oder ich gebe die Eier den Katzen (hat ihnen bisher noch nicht geschadet). Wenn die Hennen in der Mauser sind, bekommen sie bei mir ein paar Tropfen Geflügel-Vitaminzeugs ins Wasser (ist angeblich für Züchter, damit das Gefieder schöner aussieht, ich habe das Gefühl dass es bei der Mauser hilft, keine Ahnung ob das nur Einbildung ist). Ansonsten ist es echt nett, draussen den Hühnern beim Scharren zuzuschauen, das hat was Entspannendes. Viel Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo vaniLovePetss, ich habe gelesen, dass die Anzahl der Hühner in einer Gruppe bei 12(+/-2) liegt.

Nachdem ich vor kurzem 10 Hühner als Ergänzung einer bisher bestehenden Truppe von 4 Hühnern für die Freilandhaltung gesucht habe, bin ich auf diese Seite hier gestoßen.

http://www.rund-ums-gefluegel.at/

Klick mal durch.

Hühner legen in den ersten zwei/drei Jahren ihres Lebens viel und dann immer weniger. Am liebsten hohlen sie sich Insekten und dergleichen aus der Erde. Mais zufüttern. Der Zeitaufwand ist nicht sehr groß

Schönen Gruß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

-ist es artgerecht nur vier zu halten

Naja, 4+1 ist schon das absolute Minimum, geht aber.

-was fressen die

Hühnerfutter surprise. "Alleinfutter für Legehennen" ist das, was Du vermutlich mit "Legekorn" meinst. Das ist, solange Du nicht in der Lage bist, selber eine Futterberechnung zu machen, das einzig vernünftige, denn es enthält gesetzlich kontrolliert und vorgeschrieben alles, was ein Huhn braucht. Gibt's auch in "Bio", falls Du darauf wert legst.

-gibt es bestimmte rassen die dann auch jeden tag ein ei legen...oder halt 5 in einer woche

Ja, sind aber keine Rassen, sondern Kreuzungen ("Hybriden"). Bekommst Du an jeder Ecke für ca 6-8€/Tier.

-was haltet ihr von legemehl

siehe oben

-MUESSEN huehner geimpft werden

Ja, gegen ND (atypische Geflügelpest). Zusätzlich gibt es etliche andere sinnvolle Impfungen, da es zahlreiche Hühnerkrankheiten gibt, die nicht behandelt werden können. Bei Legehybriden, die Du beim Profi kaufst, sind diese Impfungen alle vorhanden, bei Hobbyzüchtern mußt Du bitte nachfragen.

-jedes huhn braucht doch ein m^2 im auslauf...oder

Nein. Dein Stall sollte 1,5x2m groß und 2m hoch sein (mindestgröße), Auslauf ist nicht vorgeschrieben. Kaltscharraum empfiehlt sich SEHR (Stallpflicht!), und den ggf Auslauf solltest Du wechseln können, das ist wichtiger als die Größe (also lieber 2 kleine Ausläufe als ein großer, das schützt vor Parasitenbefall)

-wieviel arbeit machen die eig wirklich-also einmal in der woche kotbett sauber machen und jeden tag fressen is ja eig klar aber wie viel zeit muss ich investieren

ca 15 Minuten am Tag, wenn Dein Stall gut eingerichtet ist (Futterautomat, Geflügeltränke)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vaniLovePetss
22.03.2012, 18:27

Vielen dank...aber was meonst du mit "kaltscharraum" oder (4)+1 falls du damit einen hahn meinst...den wollt ich mir eig nicht anschaffen und ist legemehl nun schaedlich oder sehr gut fuer die huehner...es waere echt nett wenn du mir das nochma erklaeren koenntest :D

0

alles richtig, bedenke, dass oft Ratten angelockt werden, durchs Futter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?