Hühner artgerecht selber halten

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mit Hahn wäre vorerst zu klären, ob Du Nachbarn hast, die das frühe Krähen stören könnte. Mit Hahn gibt es natürlich befruchtete Eier, man sieht es ihnen von außen icht an, der Bestand würde auch durch neue Küken ständig erweitert. Hühner können auch ohne Hahn gut leben und legen fleißig Eier. Artgerecht heißt, einen gut gesicherten (gegen Fuchs) Stall für die Nacht und freien Auslauf. Oder ein eingezäuntes sehr großes Freigehege, wo sie scharren und Sandbäder nehmen können.

Hallo also erst mal auch wenn das Ei befruchtet ist ist da noch kein Küken drin und es gibt Hühnerfarmen wo auch Hähne mit laufen also kannst dem nicht entgehen Hähne Kastriern ne das geht nicht was du brauchst ist ein Stall mit Sitzstangen und Nester am Besten gemauert wegen der besseren Reinigung und eine Verschließbare Stalltür das der Fuchs nicht rein kommt dann ein Auslaufgehege ausreichend groß Zaun ca 1.60 m hoch das sie nicht überfliegen zum Futter am Bsten ist ne Mischung aus 50 % Legemehl und 50% Getreidemischung ( Mais Weizen Hafer ect.) und täglich frisches Wasser den Stall soltest du regelmäßig Kalken AGRINOVA Milbenfrei kann ich da empfelen wegen der Unschädlichkeit für das Tier nunb zur beschafung kaufe nur gesunde Tiere am Besten geh mit jemanden hin der sich aus kennt Hühner sollten lebhaft sein und gesundes gefieder haben und ne Impfung ist auch von vorteil

Artgerecht am besten in einem Stall mit Stroh. Zum Fressen Getreide und/oder Schrot und Wasser. Plätze wo sich die Hühner zurückziehen können um Eier zu legen. Tagsüber sollten sie am besten selbst entscheiden können, ob sie sich im Stall aufhalten oder draußen auf einer Wiese. Nachts unbedingt einsperren, sonst kommen Füchse oder Marder und töten die Hühner

Bleibt noch was zu sagen: Hühner legen nur Eier, wenn es ihnen gut geht. Es kann sein, dass du am Anfang gar keine Eier bekommst oder sehr wenig. Dann gibt's da spezielles Futter für Legehennen, die die Produktivität erhöhen

1

Hallo :)

Also man kann einen Hahn kastrieren lassen (Kapauke heißen kastrierte Hähne meine ich), aber das ist nicht so gut.. warum weiß ich selber nicht :D

Du kannst Hennen aber auch ohne Hahn halten.

LG

wie willst du merken ob ein frisches Ei befruchtet wurde oder nicht? Das Brüten dauert so an die 20 Tage und solche alten Eier wirst du doch sicher nicht essen.

Cool ihr seid ja schnell : ) danke für die Antworten. Platz/ Stallung/ Nachbarn ist alles kein Problem sehr viel Platz pro Huhn ca. 10 m2, in und vor einer alten Scheune. Geht echt nur um die Sache mit dem Hahn. Mag für euch kleinlich und unverständlich wirken, aber ich lebe Vegan eigene Eier vom Hof würd ich aber Essen, jedoch egal ob ein Tag oder 20 Tage befruchtet das will ich nicht. Also dann lieber gar kein Hahn richtig. Danke euch.

0
@eldudsendon

Also dann würde ich an deiner Stelle auf den Hahn verzichten, da du die befruchteten Eier nicht erkennst.

0

Was möchtest Du wissen?