Hüftspeck loswerden mit 13?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Bei deinem Gewicht kann da kein Fett sein! Du hast unterstes Normalgewicht und da brauchst und solltest du nicht abnehmen. Vor allem: Du bist erst 13! Du kommst jetzt erst in die Pubertät bzw. stehst am Anfang dieser und dein Körper wird sich jetzt erst noch richtig entwickeln. Wieso willst du ihm dann schaden in dem du abnimmst und Speck (der übrigens nicht da sein kann) verlieren willst. 

Bleib so wie du bist, iss ausgewogen und gesund und mache weiterhin sport. Aber ans Abnehmen und "Speck loswerden" der gar nicht da ist solltest du nicht denken (und falls du weiblich bist: Da gehört etwas Speck an den Hüften dazu! und der wird falls er überhaupt vorhanden ist auch nicht weg gehen, außer du magerst dich ins untergewicht was weder gesund ist noch gut aussieht)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

laß das Nutella weg

und jogge mit deinem Pferd - das bringt euch beiden Kondition - immer 50 m im Wechsel schritt und jog für anfangs 10 Minuten(je nach deiner Kondition), und steigere dich auf mind 30 Min Intervalltraining, DANACH kannt du noch ein Stückchen weiter reiten und dann umkehren und  heim reiten - auch wieder mit diesem Intervaltraining: und zwar immer im Wechsel beim Traben leichttraben immer auf dem anderen Fuß

schwimmen wäre toll als Ergänzung, am besten 500 bis 1000m Lagen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Milli04
05.03.2017, 10:47

Wir können nicht ins Gelände...

0
Kommentar von Urlewas
05.03.2017, 11:14

Heklamari, du hast schon auch die Zahlen gesehen...?

Da kann doch gar kein Speck sein, eher schon fast Magersucht.

3

du weisst also nicht, was du noch versuchen sollst?

du solltest mit deinen eltern reden und dann zum kinderpsychologen oder auch zum schulpsychologen gehen.

du stehst am anfang einer anorexie. du hast eine ungesunde wahrnehmung des körpers und leidest bereits unter einer essstörung.

mit 50kg bei 1,65m kannst du keinen hüftspeck haben, sondern bist bereits an der grenze zum untergewicht.

noch bist du rein wachstums- und entwicklungsmässig ein kind. in absehbarer zeit werden deine körperformen sich ändern. du kannst nicht immer ein kind und ein strich in der landschaft bleiben. in der pubertät verändert sich der körper und du wirst weibliche formen bekommen. die brüste beginnen zu wachsen, die hüften und das becken werden breiter und die ganzen körperformen werden "weicher".

du kannst diesen prozess nicht aufhalten. und du kannst nicht für immer ein kind bleiben.

es ist höchste zeit, dass du lernst das zu akzeptieren und zu begreifen.

momentan dürfte es noch relativ einfach sein, aus dem kreislauf wieder herauszukommen. aber viel zeit dazu bleibt nicht mehr.

also such dir bitte hilfe!

---------------------------------------

übrigens - "wenig kohlenhydrate" und joghurt... nein. in deinem alter ist es völlig normal, dass man unreflektiert übernimmt, was man irgendwo hört.  du bist noch gar nicht in der lage, ernährungsphysiologie zu begreifen. macht aber absolut nichts. in deinem alter sollten dich andere themen beschäftigen.

du solltet in deinem alter zum beispiel freundschaftsbändchen knüpfen, mit den freundinnen am nachmittag fahrrad fahren gehen, alles mit pferdestickern vollkleistern und auf deinem federmäppchen sollte mit edding der name deines pferdes geschrieben und mit herzchen versehen sein und du solltest hanni und nanni bücher oder die bücher von "bille und zottel" lieben..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Größe und dem Gewicht kannste nun wirklich nicht dick sein, geschweigedenn massig Speckpolster irgendwo haben.

Ist nicht die Antwort, die du hören willst, aber evt. ist es nicht Speck, vllt. hast/bekommst du einfach eine etwas breitere Hüfte als Kate Moss. Du wächst eh noch, also bleib locker, Formen verändern sich da eh noch. Ich (bin zwar m, aber ist egal) war mit 13 ein ca. 150 großer Sitzriese - allgemein klein, Stummelbeine und ein relativ langer Oberkörper. Sah unmöglich aus. Heute bin ich immernoch klein, aber hab in Relation zum Rest lange Beine. Wenn du dir da zu viel Sorge machst und dich reinsteigerst, dann biste in nem Jahr essgestört. Was du isst, liest sich auf keinen Fall zu viel, und nein, weder Fett noch KH sind so böse, wie sie verschrien werden. Sind ebenso Nährstoffe (die der Körper braucht, sonst würde er bei Verbot nicht danach schmachten) wie hochgelobtes Eiweiß. Die Menge macht das Gift. Und wer nicht zu fettleibgkeit neigt, gerade Diät macht oder deswegen nachts dann nicht schlafen kann, kann ruhig auch abends paar KH essen. Mach ich auch, und für mehr Sport als Reiten hab ich auch keine Zeit, aber ich bin nicht moppelig oder dick ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahrradfahren. Ernährnung ganz normal ohne übermäßig Süss - eher mehr Obst und Gemüse. Aber abnehmen darfst du nicht.

Fahr zum Pferd (zur Fitness) mit dem Rad, dann hast du gleich beides erledigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Milli04
05.03.2017, 11:54

Mach ich ja immer😊 Zumindest wenn es nicht in strömen regnet oder es total glatt ist

0

Du hast ein völlig normales Gewicht und ganz sicher keinen Hüftspeck. 

In deinem Alter beginnt dein Körper, sich zu dem einer Frau zu entwickeln. Da gehört es dazu, dass die Hüften breiter werden und man hier und da ein paar kleine "Pölsterchen" ansetzt. Das nennt man auch "weibliche Kurven", und solange man normalgewichtig ist, sind die kein Grund zum Abnehmen.

Du musst dich nur erst mal daran gewöhnen, dass sich dein Körper jetzt verändert. Abnehmen solltest du kein einziges Gramm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst nicht dick sein bei dem BMI

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind deine Gene. Du hast dort nun einmal hartnäckige Fettdepots. Da wirst du nicht viel machen können, außer entweder weiter an Körperfettanteil zu verlieren (nicht empfehlenswert bei einem BMI von 18 und vor allem mit 13 Jahren, mitten im Wachstum) oder später mit 18+ das Fett absaugen zu lassen.

Mittelfristig würde ich an deiner Stelle Muskeln aufbauen und Fett verlieren, aber nicht weit mit dem Gewicht runter gehen. Ob man allerdings als 13 jähriges Mädchen ins Fitness-Studio rennen sollte um so eine Veränderung des eigenen, sich noch entwickelnden Körper zu erzwingen... das wage ich mal zu bezweifeln.

Ernähr dich gesund, beweg dich... und genieß dein Leben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Urlewas
05.03.2017, 11:17

Ich wüßte auch kein Fitnessstudio, welches Kinder aufnimmt. Im Wachstum soll man das nicht machen.

Wenige sind ab 16, und auch das ist bedenklich und oft an die Begleitung eines Erwachsenen geknüpft.

1

Vielleicht kannste ja irgendwie noch einrichten das du in der woche 2 mal ins fitnessstudio gehst? Glaub mir das bringt was. Seit ich das fitnessstudio mache ist es weniger geworden bei mir :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponyfliege
05.03.2017, 11:47

sie ist 13!!!

3
Kommentar von Urlewas
05.03.2017, 11:49

Ein Kind mit Untergewicht!

5
Kommentar von FcBayern32
05.03.2017, 20:45

ja sie baut ja dann muskeln auf!

0
Kommentar von FcBayern32
10.03.2017, 15:04

ich bin mit 14 ins fitnessstudio gegangen und seitdem 2 Jahre schon aktiv dabei aber ok

0

Mit 1,65 hatte ich auch immer meine 50-55 kg und ich wäre froh wenn ich wieder diese Figur hätte 😂
Ich wiege jetzt 65kg aber es ist jetzt nicht so das ich mich darüber mega beschweren kann. Ich kann mir nicht vorstellen das du Hüftspeck hast 👌

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Milli 04, Du kannst doch vor der Schule eine Stunde joggen! Oder und abends !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Milli04
09.03.2017, 06:41

Vor der Schule ist eher unpraktisch weil, ich danach dann auch noch duschen muss (mach ich nur im Sommer) und ich dann schon um 4 Uhr aufstehen muss

0

Was möchtest Du wissen?