Hüftdysplasie / beckenosteotomie

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo! Bin 22 und hatte im jänner eine triple-osteotomie nach ganz auf der linken seite. Die op dauerte ca. 5h und da ich ziemlich viel Blut verloren habe, ging es mir nicht besonders gut und war auch auf der Intensivstation. Zum heilungsprozess: 1 woche konnte ich nur liegen, danach langsam mit krüken gehen anfangen. Insgesamt musste ich jetzt 7 wochen mit höchstens 20kg belastung klar kommen, danach wird schön langsam von der teilbelastung auf die ganzbelastung umgestellt, was mit viel geduld und auch Disziplin ( jeden tag übungen machen, 3x physiotherapie in der woche) relativ gut geht. Alles in allem muss ich ca. 12 wochen mit den krüken gehen. Danach kommt die muskelaufbauphase! Die schmerzen sind die ersten 3 wochen leider wirklich nicht schön, aber wenn man danach wieder schmerzfrei leben kann nimmt man das gern in kauf denke ich ;) In manchen foren konnte ich von 6 monaten mit krüken und schmerzen lesen, jedoch wenn man wirklich diszipliniert jeden tag seine übungen bewusst macht ist das nicht der fall! Nur um die 12 Wochen kommt man nicht rum, die zeit braucht der knochen zum zusammenwachsen! Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen 😊

Was möchtest Du wissen?