Hüft-TEP wieder beschädigt - neuer CT-Befund?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist ja heftig! Normalerweise ist diese Operation, vom Fachmann ausgeführt, sicher und unkompliziert! Ich empfehle dir eine Fachklinik, zB Endoklinik, Schönklinik etc

Die Operationen wurden von einer sog. Fachklinik für Orthopädie mit gutem Ruf durchgeführt....aber das Ergebniss spricht eine anderweitige Sprache....zweimal einen weiteren Schaden....was vermutet man da ???

0

Zur Diagnose kann Dir am besten der Arzt was sagen.

Pfannenwechsel mit Knochenaufbau abgegeben.

Das wirst Du wohl oder übel machen lassen müssen, wenn Du schmerzfrei werden willst.

Ich bekam mein Hüft-TEP vor ca. 5 Jhren. Bei mir ist alles ok undich bin vollkommen schmerzfrei.

Wann wendet man PET; CT; oder MRT an?

Frage ist oben soweit gestellt..

...zur Frage

"Kein wegweisender pathologischer Befund" - Ist das gut oder schlecht?

Es wurde ein Schädel-MRT durchgeführt und der Radiologe hat in der Beurteilung geschrieben, dass kein wegweisender pathologischer Befund vorliegt.

Ist das gut oder schlecht?

...zur Frage

Hüft Tep & Freizeitparks

Hallo,ich wollte mal hören ob hier jemand Erfahrungen hat mit einem künstlichem Hüftgelenk Achterbahnen zu fahren. Geht das oder ist es ehr nicht zu empfehlen.Finde im Internet auch nichts darüber. Ich bekomme Ende Juli rechts gemacht und nächstes Jahr denn links. Und ich Trauer jetzt schon manchen Sachen hinterher.Unter anderem denke ich auch das ich nicht mehr mit Achterbahnen fahren kann. Würde mich freuen von euren Erfahrungen zu hören

...zur Frage

Wie erkenne ich eine Arthrofibrose?

Hallo,

bei mir wurde im November 2014 nach 4 maligen Knie-TEP Wechsel das Inlaye am li.Knie gewechselt. Hatte anfangs sehr strake Probleme das Knie zu beugen und liege jetzt nach fast 10 Wochen bei einer Beugung von 90-100° (vor Op 125°) und einem Streckdefizit von ca. 20°. Wie erkenne ich eine Arthrofibrose? Ich hatte schon einmal eine und diese wurde dann entfernt! Kann auch das Inlay zu groß sein? Doc meint er hätte ein sehr großes genommen.

...zur Frage

Außenbandriss; Bänderriss und ähnliches

Hallo,

ich hatte mir schon mal das Außenband sowie das Innenband gerisssen. Einmal war ich deswegen beim Arzt und einmal im Krankenhaus und beides mal wurde mir ein Termin für eine CT gegeben.

Jetzt hat sich aber erst letzte Woche ein Freund von mir ebenfalls das Außenband gerissen und ging wegen den Schmerzen direkt ins KH (war sowieso Wochenende). Er meinte es wurde noch im selben Aufmarsch eine CT durchgeführt um den Riss festzustellen.

Meine Frage also, ist es üblich, dass so eine CT (oder vergleichbare Vorgänge) direkt durchgeführt werden? Hätte ich darauf bestehen können, dass bei mir auch sofort eine CT zur genauen Diagnose bereitgestellt wird?

...zur Frage

Kann mir jemand den MRT-Befund übersetzen ?

Befund: Die T2-gewichteten Aufnahmen zeigen einen mäßigen Gelenkerguss im OSG. Flächige Signalanhebung im Talus, medial betont sowie in der distalen Tibia zentral. Die Veränderungen sind am ehesten vereinbar mit einem Markraumödem bei bone bruise. Regelrechte Darstellung der Gelenkflächen im OSG und USG. Kein Hinweis auf eine umschriebene osteochondrale Läsion. Unauffällige Darstellung der Syndesmosenbänder sowie des Deltabandes und der Außenbandanteile. Regel-rechte Darstellung der Sehnen und der muskulären Strukturen. Es besteht eine subkutane Ödembildung mit Punctum maximum über dem Malleolus medialis. Beurteilung: Bone bruise im Talus und in der distalen Tibia. Gelenkerguss im OSG. Kein Hinweis auf eine Bandläsion. Subkutane Ödembildung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?