Hüft Tep & Freizeitparks

1 Antwort

Solange du ohne Hilfe ein- und aussteigen kannst ist es von Seiten des Tüvs erlaubt. Bitte frag aber deinen Arzt ob du das überhaupt darf. Sicherheit geht vor

Hallo,ja also ich habe die Tep nun seid 10 Monaten und bin Achterbahn gefahren,klappt wunderbar 😊 das erste mal hab ich meine Muskeln sehr angespannt aber das muss man gar nicht 😃 jetzt kommt in 3 Wochen die 2te Tep links dran 😊

0
@JennyF1985

Freut mich dass du weiterhin Achterbahnen fahren kannst :)

0

Mit Kontaktlinsen in den Freizeitpark?

Hallo, ich werde demnächst in einen Freizeitpark fahren.. Da ich jedoch eine Brille trage und ohne sie unmöglich sehen kann, würde mich mal interessieren, ob Kontaktlinsen da die bessere Wahl wären oder diese sogar rausfallen könnten, da einige Achterbahnen ja schon große Geschwindigkeiten erreichen.. Ich habe übrigens weiche Linsen,falls das eine Rolle spielt.. Hat da schon jemand Erfahrungen mit gemacht?

...zur Frage

El Toro im Freizeitpark Plohn

Ich bin demnächst in der "Nähe" von Plohn. Da ich ein großer Fan von Freizeitparks und Achterbahnen bin, dachte ich, ich könnte vielleicht mal dort vorbeischauen. Allerdings spricht mich in dem Park nur die Holzachterbahn an, der Rest scheint mir eher langweilig.

Hat da jemand Erfahrungen gemacht? Wie ist El Toro, wie ist der Park allgemein?

Danke schonmal :D

...zur Frage

Größenbeschränkungen bei Achterbahnen in Freizeitparks?

Ich möchte meinem Freund zu seinem Geburtstag gern einen Tag im Freizeitpark schenken, da er noch nie in einem war. Das Problem ist aber, er ist 2 Meter groß und auf der Seite vom Heide-Park zum Beispiel habe ich bei den meisten Achterbahnen gelesen, dass die nur bis 1,95 m zugelassen sind. Weiß vielleicht jemand, ob das in jedem Park so ist? Ich möchte nicht mit ihm irgendwo hin fahren und dann darf er nichts fahren.. Danke für eure Antworten

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit einem Oberflächengelenkersatz?

Hallo, bei mir steht eine Hüft OP bevor.....wollte es eigentlich mit der Bioprothese versuchen aber nach dem "aufmachen" stellte sich raus,das es nicht mehr machbar ist,da bei mir schon eine sogenannte Knochenglatze vorliegt.Der Oberfächengelenkersatz wäre mir natürlich lieber als eine TEP,weil mehr erhalten bleibt als bei der Tep. Habe natürlich schon gegoogelt und iwie mehr negatives als positives dazu gefunden hmmmm.... Wer von euch hat da also schon so seine Erfahrungen damit gemacht? Vielleicht findet sich ja hier der ein oder andere mit einem positiven Ergebnis :)

...zur Frage

Erfahrungen mit Osteopathie gefragt.

Da meine Beschwerden nach Hüft TEP sich nicht viel verbessern ,hat meine Physiotherapeutin mir zur Osteopathie geraten.Wer kann mir ein paar Erfahrungswerte übermitteln.Ist so etwas wie meine letzte Rettung.Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?