Huckel unter dem Tattoo

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mein Cousin hatte das vor 2 Jahren (der zweite Sommer nach dem Stechen in einem sehr bekannten und guten Studio!) - da hat seine Haut auf Tattoofarbe + Sonnenlicht ziemlich allergisch reagiert. War eine langwierige Geschichte mit einigen Hautarztbesuchen, offener Wunde, Verbänden, Sonnen- und Badeverbot - das Tattoo ist fürn A., wie man sich vorstellen kann.

Schau also lieber mal gleich zum Hautarzt, je früher da was getan wird, desto eher nimmts ein gutes Ende.

Das habe ich, bei meinem ersten Motiv auch. Wenn ich in der Sonne bin, schwillt es leicht an, und fängt an zu jucken. Es wurde zu tief gestochen, weshalb es vernarbt ist. Und genau das ist auch der Auslöser. Kann man nichts gegen machen. Ist halt nur unangenehm.

jep liegt wohl an der Sonne. Am besten Sonne meiden. Ne Bekannte hat eins auf em Rücken, schon 2 JAhre, und jetzt auf einmal wirds sick in der Sonne. Solltest mal auf Sonnenallergie untersuchen lassen.

Geh lieber mal zum tätowierer und lass den das angucken.

Was möchtest Du wissen?