Hubschrauberlandeplätze Berlin

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, der Spitzenreiter in Berlin ist Christoph31 (DHDEC, EC135 ADAC-Rettungshubschrauber >>> alle Details bei Wikipedia) mit seinem Einsatzort "Benjamin Franklin" Krankenhaus, allerdings nur am Tage. Mit weitem Abstand folgt der Christoph Berlin (DHDSB, EC145 >>> im www unter rth.info/stationen.db/station.php?id=58) vom UKB Marzahn, der fliegt auch nachts. Andere (Lichtenrade, Bundeskanzleramt, Virchow-Klinik...) werden sehr selten angeflogen. CHX31 flog im jahr 2011 1944 Einsätze, CHXBER 989 - aber nicht ausschließlich von der Homebase. Mehr Infos auf konkrete Nachfrage...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

neben dem bundesverteidigungsministerium is einer (Y)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo , denke mal da sind eher die privaten gefragt aber die liegen meist ausserhalb Berlins . da muss man sich telefonisch od. per e-mailanfrage erkundigen . Innerhalb Berlins sind es die normalen Flughäfen die dort in Betracht kommen sowie Tegel Flughafen , Gatow Luftwaffe, Tempelhof privat aber oftmals oder auch Schönefeld BER . Nur wie gesagt unterliegen die nicht den öffentlichen Informationen betreff Start- und Landung sondern sind zu 95% reine Privatflüge . Ob diese irgendwo nachfragbar sind weiss ich leider nicht und wie gesagt nicht die vielen privaten Landeplätze im Umkreis von Berlin vergssen die aber auch meist für die privaten Tragflächenmaschinen oder für den Segelflug genutzt werden . Sorry aber mehr weiss ich dazu auch nicht . leder . LG H.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?