Hubschrauber fliegen Jochen Schweizer - Wer kennt sich aus?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja... :D Es gibt zwei Dinge, weshalb ich es nicht machen würde. Erstens ist "Hubschrauber fliegen" und "mal kurz den Steuerknüppel festhalten" schon noch ein Unterschied. Und zweitens werden diese Angebote auf Hubschrauber wie dem Robinson R22 oder dem Hughes 300 angeboten. Und das sind in meinen Augen keine richtigen Hubschrauber, weil das einfach nur hässliche Grashüpfer sind, die von einem knatternden Boxermotor angetrieben werden. ^^

Ich war mal eine Zeit lang Begleitmechaniker auf einer BO105, bin oft mitgeflogen und der Pilot hat mich ab und zu auch mal ein bisschen probieren lassen. Und eins kann ich dir sagen: Einen Hubschrauber im Schwebeflug stabil zu halten, das lernst du nicht in 10 Minuten, so wie man es dir bei Jochen Schweizer weismacht. Du machst nichts, aber der Heli macht mit dir, was er will. Ein Hubschrauber im Schwebeflug ist wie ein Bleistift, den man auf die Spitze stellt. Der will ständig in irgendeine Richtung umkippen und das musst du permanent ausgleichen. Und zwar mit beiden Händen und beiden Beinen, die du unabhängig voneinander koordinieren musst.

Im Geradeausflug ist das alles kein Problem, weil sich der Heli dann über die Vertical-Stabilizer und die Horizontal Stabilizer am Heckausleger durch die Strömung des Fahrtwinds selbst stabilisiert. Und das ist das, wo man dir dann sagt, dass du jetzt Hubschrauber fliegen kannst. ^^ Aber wenns in den Schwebeflug geht, wird der Instruktor dann wieder das Steuer übernehmen. Denn sonst legst du das Ding auf den Rücken.

Ich persönlich halte davon gar nichts. Und das was die dafür verlangen, wäre es mir nicht wert. Und schon gar nicht mit so einer Hubschrauber-Parodie wie einem R22. :D

Schau Dich auf dem freien Markt bei einem seriösen Anbieter um, dort bekommst Du es günstiger und besser als von so einem VERMITTLER, ich kann Dir nur abraten, never Mydays!!!

Hallo healey!

Hubschrauber selber fliegen ist ein absolut einmaliges Erlebnis. Ich habe "Hubschrauber selber fliegen" bereits selber mehrmals gemacht und würde das immer wieder in einer Hubschrauber Schule machen wollen.

Du kannst natürlich einen sogenannten Hubschrauber Schnupperflug bei Jochen Schweizer kaufen! Da kauft Du jedoch "nur" ein Ticket mit einer Nummer. Die Durchführung macht eine zugelassene Hubschrauber Schule mit einem Helikopter Fluglehrer. Also würde ich darüber nachdenken, direkt eine Hubschrauber Schule anzusprechen.

Dann ist noch wichtig, mit welchem Hubschraubermuster Du diesen Schnupperflug machen möchtest. Eine Huges 267 oder R22 ist da meiner Meinung an nach nicht so spannend. Viel besser sind "echte" Turbinenhubschrauber. Ich bin zum Beispiel auf einer EC 120 Colibri geflogen! Ein super Turbinenhubschrauber! http://www.hubschrauber-schule.de/images/hubschrauber_flugschein-1_eyecatcher.jpg

Am Ende ist natürlich wichtig, was der ganze Spaß kostet. Das geht von 300 Euro bis open end! Aber das kann man ja mit dem Fluglehrer abstimmen, wie lange man fliegen möchte!

Wünsch Dir viel Spaß

Grüße, Peter

Was möchtest Du wissen?