hubbel in der scheide , was tun?

3 Antworten

Ich gehe nicht davon aus, dass es was schlimmes ist. Kann gut sein das es dein Kitzler war, ich weiß ja nicht wo genau du darin rum gewühlt hast. Tut es weh wenn du es berührst oder ist es angenehm?

Nein tut nicht weh . Ist der kitzler nicht außen über dem Loch ?ich war ja mit dem Finger in der scheide drinnen

0

Also ich kann mir nur das vorstellen. Ich wüsste nicht, was es sonst sein soll.

0

Ich vermute, du hast zum ersten mal in deinen Leben den Muttermund gespürt. 

Nein das war an der Seite und nicht in der Mitte. Der Mumu hat ja wie ein kleines Loch aber der hubbel war wie eine Kugel unter der scheidenwand

0

Dann war das der Kitzler

0

Ja solltest du !

Tampon einführen? Geht nicht. Brauche eine Lösung

Hallo. Ich habe heute versucht mir das erste Mal einen Tampon einzuführen aber meine Scheide war viel zu trocken auf einmal und ich glaube der Tampon war auch zu groß. Was soll ich tun weil ich brauche einen größeren Tampon, da ich eine heftigere Regel habe und weil ich am 20. schwimmen gehen will ( da hab ich ziemlich sicher dann wieder meine Tage). Danke im Voraus und bitte keine doofen Antworten

...zur Frage

Hubbel unter auge habt ihr das auch?

habe zufällig unter meinen auge so hubbelige knochen entdeckt (jochbein) und bei einem auge ist es etwas dicker tut aber nicht weh habt ihr das auch?

...zur Frage

Kann es sein, dass ich mich damals mit den tampon entjungfert habe?

Hallo!

Vor 5 Jahren (als ich 12 war) hatte ich im Urlaub meine periode bekommen. Ich wollte natürlich schwimmen gehen und hatte daher das erste mal versucht Tampons zu verwenden. Es war wirklich die kleinste Größe, aber ich hatte so dermaßen Probleme. Ich habe im Stehen, beim Liegen (auf den Rücken und Bauch) und sogar im Sitzen probiert den Tampon einzuführen, aber es ging irgendwie nicht. Ich habe nichts gefunden, wo der Tampon rein könnte.

Irgendwann wurde ich ungeduldig und habe den Tampon fest in meine scheide gedrückt. Doch das tat so unglaublich weh, ich habe sogar geweint so einen Schmerz hatte ich dabei empfunden. Doch dann war er erstmal drin. Das Gefühl war aber so extrem unangenehm, dass ich ihn wieder raus gezogen habe. Seitdem habe ich nie wieder Tampons angefasst.

Kann es sein, dass ich mich damals mit den (sehr kleinen!) Tampon entjungfert habe? Und wenn nicht, wieso habe ich dann so einen schlimmen Schmerz empfunden? Das ist doch unmöglich bei einen kleinen Tampon so einen Schmerz zu empfinden? Ich habe mich gefühlt, als würde ich mich selbst vergewaltigen.

Lg

...zur Frage

Wie kriege ich ein Tampon in meine Scheide?

Ich habe zum zweiten Mal meine Tage und habe heute öfters versucht mir ein Tampon einzuführen, Aber es hat nicht geklappt.Irgendwie weiß ich nicht,wo das hin soll.Danke :)

...zur Frage

Tampon geht nicht in die Scheide, was tun?

Ich versuche nun schon seit Donnerstag vergeblichst ein Tampon (Mini) einzuführen. Ich komme nicht durch das Loch, denn irgendwie ist es zu klein und es drückt. Ich habe mal gehört dass es sein kann, ein zu kleines Loch zu haben oder zwei oder mehrere kleine. Kann es sein dass das bei mir der Fall ist? Ich finde entspannt bin ich auch dabei. Bitte helft mir!

...zur Frage

Zeckenbiss beim Hund entzündet?

Hallöle zusammen,

mein Beagle hatte vor knapp einer Woche seine erste Zecke dieses Jahr. Und das eigentlich nur, weil ich mich mit dem Spot-On verzählt hatte und eine Woche drüber war. Das Spot-On ist komplett pflanzlich, falls das eine Rolle bei folgendem spielt: Gestern Abend entdeckte ich einen kleinen Hubbel an der Stelle, wo er zuvor die Zecke hat. Er juckt sich recht häufig dort, weshalb die Stelle leicht kahl ist, aber noch nicht komplett ohne Fell. Er hatte dort auch leichten Schorf, der aber mittlerweile schon abgefallen ist. Sollte ich damit zum Tierarzt gehen oder nicht? Eigentlich würde ich ihm den Besuch gerne sparen, da dass für ihn sehr stressverbunden ist und ich ihn nicht mit Antibiotika vollpumpen möchte.

Andererseits habe ich aber auch gelesen, dass manche Hunde einfach nur recht empfindlich auf Zeckenbisse usw reagieren. Er frisst normal, schläft und spielt wie immer. Die Hitze mochte er noch nie besonders, hecheln tut er also aktuell zur Mittagszeit recht schnell, wenn wir draußen sind.

Vielen Dank im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?