Hubbel im Intimbereich

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, das könnte vom Rasieren kommen. Ich hatte das vor einigen Jahren auch mal. Mein Hausarzt hat mir eine Salbe verordnet und damit ging es wieder zurück. Du kannst aber auch selbst direkt einen Dermatologen (Hautarzt) aufsuchen, der dir bestimmt helfen kann. Das braucht dir auch nicht peinlich zu sein, denn Ärzte sind dafür da, um zu helfen. Außerdem weißt du dann Bescheid, um was es sich handelt.

Ich will aber eigentlich nicht zum Frauenarzt!

Das ist ein Fehler! Und deine Angst ist unnötig.

http://www.maedchen.de/artikel/frauenarzt-der-erste-besuch-65888.html

Wenn es aber um eine reine Hautverletzung geht, kannst du auch zum Hautarzt gehen, trotzdem wirst du auch dort die Stelle schon vorzeigen müssen. Aber mach das nicht mit Termin, wenn es schon entzündet ist, sondern geh direkt hin und setzt dich so lange ins Wartezimmer, bis er dich zwischen schieben kann.

ich hatte da ein einziges mal einen hubbel, war der lymphknoten, der an dieser stelle sitzt. lag daran, dass ich im zugehörigen bein/fuss eine beginnende blutvergiftung hatte. könnte also etwas sein, was nichts mit dem intimbereich zu tun hat.

annokrat

Mußt du auch nicht, da er ja "zwischendrin" ist. Geh zum Hausarzt, bzw. zum Notdienst , wenn es so weh tut!

Wie sieht der hubbel denn aus? Könnte auch ein Abszess sein, kommt an solchen Stellen öfter vor :-)

Was möchtest Du wissen?