Html web Radio / sendeplan HILFEE!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi John, schau dir unter www.radio-schmeichelhaft.com mal meinen Sendeplan an. Der ist ein Teil des Programms w7400cms. Darin gibt es ein komplettes Radio Paket incl. eines sendeplans, bei dem du nicht mehr ihm html Code herum machen musst um etwas zu ändern. Designmässig deine Seite da anzupassen, ist auch kein Problem. Auch auf deine Frage, das jeder da seine Zeiten eintragen kann ist möglich. Der Unterschied ist, das es ein CMS ist das in PHP geschrieben ist, und im Gegensatz zu Java hast du bei Interesse das Programm in einigen Stunden, statt in Monaten erlernt. Es gibt schon einige Radios die mit diesem CMS arbeiten, und ich selber nutze es seit rund 1,5 Jahren. Bei Interesse kannst du dich ja bei mir über das Kontaktformular auf der HP melden und ich erkläre dir estwas mehr über dieses CMS. Du kannst aber auch danach googlen in dem du w7400cms eingibst.

Gruss Olli

Mit HTML geht sowas nicht. Das müsstest du mit PHP oder einer anderen Programmiersprache umsetzen (und am Besten mit einer Datenbankanbindung). Dann müsste jemand halt eine Administrationsoberfläche programmieren und dann ginge das. Ich könnte dir anbieten sowas zu machen dazu kannst du doch ja einfach mal bei Interesse melden: http://www.iuventus-media.de/kontakt

hmm ich glaube das problem ist , wir wollen kein php, sondern die seite ist ja in html .. kann man da trotzdem mittendrin eine php oberfläche einbinden ?

0
@john316

HTML ist eine Auszeichnungssprache. PHP eine Programmiersprache.

Auf deutsch: Was ausgegeben wird an den User ist das HTML, das PHP wird nur vom Server verarbeitet.

Die Endung .html kann man auch lassen sofern der Server das unterstützt. Ansonsten wäre die Seite halt: sendeplan.php aber das ändert nichts daran, wie es beim Besucher ankommt. ;-)

0
@Seblon

so habe jetzt das formular ausgefüllt =) sind damit irgendwelche kosten verbunden ?

naja .. ich lasse mich überraschen xD=)

aber danke für dein Angebot

0

Wenn jeder in den Sendeplan was reinschreiben kann,dann muß ja jeder zugriff auf den Server eures Radios haben.Das kann gefährlich sein,wenn da jeder drin rummähren kann. Die Idee eines Radios ist nicht schlecht,ich hoffe ihr habt auch an die GEMA Gebüren gedacht,die sind nemlich nicht gerade billig.

Stimmt 32,10€ im Moment pro Monat. Also die GEMA nimmt 30€ + 2,10€ Umsatzsteuer.

0

ja gema und gvl sind angemeldet xDD

0

Radio Im heimnetzwerk streamen?

Ich plane über weihnachten eventuell ein wenig (weihnachts-)Musik Zuhause abzuspielen, die man im gesamten Haus hört. Da ich früher mal vorhatte bei einem Web-Radiosender Moderator zu werden, nur das Vorsprechen nicht geschafft hab, habe ich nach wie vor die Software dazu (LunarCaster DJ). Ich weiß dass ich einen Streamingserver benötige, das könnte im grunde mit IceCast laufen, allerdings weiß ich nciht wie ich diese Musik überhaupt hörbar ins Heimnetzwerk streame.

Die Musik würde in dem fall über LunarCaster DJ auf meinem PC abgespielt werden, der direkt mit dem LAN Kabel mit dem router verbunden ist. Meine kenntniss hinsichtlich streamingserver hält sich aber in grenzen.

Wie streame ich die Sendung in das Heimnetzwerk? Woher bekomme ich die daten? Besteht die möglichkeit, meinen Strato Webserver vorübergehend auch als streamingserver zu verwenden? (Nur privates abspielen!)

Und bitte, kommt mir nicht mit WinAMP oder so ein quatsch zum streamen. Das ist mir wirklich zu blöd..

...zur Frage

Wie veröffentliche ich ein HTML Dokument im Ineternet?

Hi ich wollte mal wissen wie ich eine mit HTml erstellte webside im World wilde Web

veröffentliche

...zur Frage

Welche Internetgeschwindigkeit für Webradio?

Reichen 3000 mBit aus?

...zur Frage

Jemand nutzt mein Logo, was kann ich tun?

Hey,

ich bin letztes Jahr von meiner Schule abgegangen und habe meine Ausbildung begonnen. In unserer Schule hatten/haben wir eine Schülerfirma in der ich Mitglied war, dass ganze war ganz gut, hat mir viel Spaß gemacht und es wurde als ein Fach und nicht als ne AG gewertet.

In dieser "Schülerfirma" war ich fürs Web und unseren Web-Auftritt zuständig, in der meisten Zeit habe ich die offizielle Website programmiert, Wallpaper erstellt und Logos so wie Flyer designed.

Die ganzen Daten wie unser offizielles Logo, Wallpaper, die Website an sich und einige andere Dinge habe ich der Schule bzw meinem damaligem Lehrer überlassen.

Das ganze habe ich Vertraglich festgehalten, welche Dateien ich selber ( wie einige Scripte ) zur freien Verwendung im Netz gefunden habe und was alles selbst erstellt ist. Das selbst erstellte von mir ist ja Urheberrechtlich geschützt ( automatisch ) und im Vertrag stehen solche Sachen, wie das diese Logos und Wallpaper nicht missbraucht, verändert oder auch nicht ohne weitere Genehmigung in anderer weise verwendet werden darf.

Mein Logo war in den ganzen Ordnern auch enthalten, weil meine Website und mein Logo als Icon verlinkt sind.

Jetzt habe ich über Facebook erfahren das einer aus der Firma jetzt mein Logo in einer leicht abgewandelten Version nutzt, obwohl ich im Vertrag auch mein Logo mit entsprechenden Klauseln mit einbezogen habe.

Was kann ich tun ??? Urheberrecht hat man ja automatisch, aber ich habs nicht als Marke eintragen lassen... was nun ??

MfG

SK

...zur Frage

Ich möchte eine eigene DNS-Weiterleitung für meinen zu Hause stehenden Minecraft-Server erstellen. Wie kann ich das am besten ohne Fremdanbieter realisieren?

Ich betreibe seit inzwischen 4 Jahren einen Minecraft-Server, der bei mir zu Hause steht. Mein Internetprovider gibt mir in unregelmäßigen Abständen eine neue Web-IP, so dass die Spieler immer wieder informiert werden müssen, unter welcher Adresse der Server gerade erreichbar ist.

Die Lösung ist eine DNS-Weiterleitung, die ich in den letzten Jahren auch über kostenlose Anbieter genutzt habe. Doch erstens habe ich in letzter Zeit mehrfach Pech mit unzuverlässigen Anbietern gehabt und zweitens juckt es in den Fingern, eine eigene Lösung zu realisieren.

Meine Idee bisher:

  • Mein zu Hause laufender Minecraft-Server ruft in regelmäßigen Abständen - z.B. alle 10 Minuten - eine URL im Internet auf. Das könnte ich mittels einer HTML-Datei (meta refresh) oder über den Windows Taskplaner realisieren.
  • Bei Aufruf der URL wird auch noch ein Passwort drangehängt, in Form von www.irgendwo.de/test.php?pw=tabaluga
  • Die aufgerufene Adresse befindet sich auf meinem Webspace, wo ich PHP nutzen kann. Diese PHP-Datei ermittelt die IP des Aufrufers und wenn das mitgesendete Passwort korrekt ist, wird die ermittelte IP auf dem Webspace in eine Textdatei gespeichert.
  • Nun richte ich bei meinem Provider eine Subdomainweiterleitung ein, z.B.: server.irgendwo.de Diese benutzt die in der Textdatei hinterlegte IP-Adresse, um bei Aufruf sofort zum Minecraft-Server bei mir zu Hause weiterleiten zu können.

Allerdings ist mir jetzt noch nicht ganz klar, wie die automatische Weiterleitung zur aktuellen Server-IP inkl. dem Port realisiert werden soll.

Wird das Spiel beim Spieler zu Hause nicht eine Fehlermeldung zeigen, wenn es anstatt des erwarteten Servers erst auf eine Weiterleitungsdatei stößt?

Bin ich evtl. auf dem Holzweg und ich könnte das Problem noch viel einfacher lösen?

Ich habe jetzt schon seit Wochen im Internet recherchiert, komme aber irgendwie nicht weiter. Es gibt zwar ähnlich gelagerte Fragen, allerdings wird zur Lösung fast immer irgend ein Fremdanbieter hinzugezogen. Aber genau das würde ich gern vermeiden.

Ich danke schon mal für jede hilfreiche Antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?