HTML: Per <a href> 2 Dateien öffnen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst eine onClick Javascript funktion definieren und die einzelnen Frames ansteuern mit parent.frames[0] und parent.frames[1].

Ich nehme gleich vorweg dass soweit mir bekannt Frames bei Webdesignern als veraltete Technik gelten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KriegerMan
16.10.2016, 23:07

Naja, Danke aber das mit dem Java muss ich nochmal nachlesen. Haben die grundlegenden Sachen von HTML grad in Informatik (10 Klasse Realschule) XDD. Aber trotzdem danke. Dass das veraltet ist, hat unserer Lehrer auch gesagt, aber grundsätzlich das mal ausprobieren soll nicht verkehrt sein. lg

0
Kommentar von SirNik
16.10.2016, 23:09

JavaScript KriegerMan, nicht Java. Java ist was anderes

4

Ja ist es. Entweder du linkst auf ne neue seite via a href in der 2 frames sind oder du nimmst die js lösung zb mit ajax und 2 divs oder du kannst auch mit js neue frames erstellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

javascript ist eine unfeine angelegenheit. ich würde mich nicht auf statistiken verlassen, die eine hohe implementierungsrate suggerieren. es geht um die reichweite deiner informationen.

lieber ein neues frameset laden, auch wenn es umständlich ist. ausserdem: scripte zwingen mancher leute browser einfach in die knie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeonardM
17.10.2016, 15:55

jo und was sollen developer sonst ausser js verwenden? ich rede von sinnvollem einsatz und nicht zb von jquery etc da muss man sich ja nicht wundern wenn der browser mehr verbraucht.. klar rege ich mich auch relativ oft über js auf weils manchmal echt blöd ist aber es gibt !keine Alternative!

0

Beispielsweise oberen Frame und unteren Frame gleichzeitig wechseln:

<form>
<table>
<tr>
<td>
<input type="BUTTON" value="&nbsp;&nbsp;&nbsp;1.Paar&nbsp;&nbsp;&nbsp;" onclick="myFrame('oben1.html','oben','unten1.html','unten')" />&nbsp;&nbsp;
<input type="BUTTON" value="&nbsp;&nbsp;&nbsp;2.Paar&nbsp;&nbsp;&nbsp;" onclick="myFrame('oben2.html','oben','unten2.html','unten')" />&nbsp;&nbsp;
<input type="BUTTON" value="&nbsp;&nbsp;&nbsp;3.Paar&nbsp;&nbsp;&nbsp;" onclick="myFrame('oben3.html','oben','unten3.html','unten')" />&nbsp;&nbsp;
</td>
</tr>
</table>

Wenn vorher dieses JavaScript eingebaut wurde:

<script type="text/javascript">
<!--
function myFrame(URI1,F1,URI2,F2) {
Frame1=eval("parent."+F1);
Frame2=eval("parent."+F2);
Frame1.location.href = URI1;
Frame2.location.href = URI2;
}
//-->
</script>

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Minilexikon
17.10.2016, 13:25

Das mit dem eval() würde ich lassen. Auch das ist veraltet und ganz nebenbei auch eine riesige Sicherheitslücke.

0
Kommentar von DexterNemrod
17.10.2016, 22:54

Bist du sicher dass eval eine gute idee ist?

0

Was möchtest Du wissen?