HTML / Webseite: Den User auf selbst eingegebene Domain weiterleiten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, mit JavaScript:

HTML:

<input type="text" id="site" />
<input type="button" onclick="redirect();" value="LOS" />

JS:

function redirect() {
   var site = document.getElementById('site').value;
   window.location.href = site;
}

Du musst dann aber die URI ganz genau eingeben, also nicht google.de, sondern http://www.google.de. Du kannst aber die Eingabe des Nutzers überprüfen und bei Bedarf korrigieren.

Oder du machst es wie mm78pr mit einer serverseitigen Weiterleitung.

Danke hat sehr geholfen!

0

Geht ganz einfach mit JS:

Website oder IP-Adresse angeben:
<input type="text" id="input" />
<button onclick="open_url()">Öffnen</button>

<script type="text/javascript">
function open_url() {
var input = document.getElementById('input');
location.href = input.value;
}
</script>

In das Eingabefeld kann der User nun "http://wwww.google.de" oder "http://216.58.218.110" eingeben, und schon landet er auf der Seite.

Allerdings ist das überflüssig, da jeder Browser bereits über so ein Eingabefeld verfügt.

EDIT: Damit eine Eingabe mit Enter möglich ist, verwende diese Zeile:

<input type="text" id="input"
onkeyup="if(event.keyCode === 13) open_url()" />

Ja DANKE, ich brauche es, da viele broser, die mit AddOns verseucht sind nur noch in die Yahoo oder andere Suche gehen... Danke!

0
@MrCommandBlock

Das ist aber nicht die Angelegenheit der Website. Wenn es den Nutzer stört, muss er den Browser zurücksetzen.

1

Bau ein Formular. Der Inhalt vom Eingabefeld , also die URL, muss dann an ein php Script übergeben werden und die URL an der Stelle eingefügt werden wo hier im Script http://beispielseite.de steht.

<?php

// temporäre PHP-Weiterleitung (Statuscode 302)

header(“HTTP/1.1 302 Found”);

// Weiterleitungsziel. Wohin soll eine Weiterleitung erfolgen?

header(“Location:http://www.beispielseite.de”);

exit;

?>

Könntest du mir ein fertiges script geben, was meine anforderungen erfüllt? Ich hab kein Plan von PHP... Ich wäre dir Sehr dankbar!

0

ouh mit dem 302 wäre ich vorsichtig. der Webserver wird versuchen dem client die 200 an zu drehen. wenn solltest du den header überschreiben oder gleich ganz weg lassen und auf jedenfall noch exit verwenden. man kann sich ja nicht drauf verlassen das der client auch wirklich die umleitung respektiert obwohln das eigentlich der standard wäre

0

Mit Javascript sollte es in dieser Art funktionieren:

https://pastebin.com/1SfFYWbF

Gruß

Kannst du mit js oder php lösen. Was hättest du denn gerne

Danke hat sich schon erledigt :D

0

Was möchtest Du wissen?