HTC Vive oder Oculus Rift? Welche?

2 Antworten

Ich bin da ganz anderer Meinung. Vor ein paar Tagen kaufte ich mir "Samsung VR Gear SM-R323 von Oculus" Meine Erwartungen wurden übertroffen, zu erst war ich skeptisch, was die Grafik und die 3D efekte angeht, und das was ich erlebt habe, hat mich einfach umgehauen und meinen Bruder auch, wir sind keine Weicheier. Die 360° Videos, du bist mitten drin, als wenn man live dabei wäre. Beim spielen ändert sich auch die ganze Umgebung, dein Zimmer ist nicht mehr dein's. Das muss man erleben. Meine VR Brille hat 35.90€ gekostet und ich bereue diesen Kauf keine Minute. Noch zum Schluss: Qualität 1a. Ausstattung: 2 Bedienknöpfe+Touchpad+Stellrad+Lautstärke Tasten+1x USB C und 1x Micro USB Anschluss+2 Gurte. Nach anlegen des Smartphones in die VR Brille wird die Auflösung automatisch angepasst, ist ganz ok, das sieht man nur auf dem Home Bildschirm.

Mein Fazit: die VR Brille ist super geeignet für Smartphones, aber nur Samsung, meiner ist S9. Im Betrieb wird es ziemlich warm , etwas über 43°C, was auch logisch ist, das Display ist an, etc.. Ich bin Brillenträger, Gleitsichtbrille. Selbst mit diese Brille habe keine Probleme in der VR Brille, das funktioniert.

Ich hoffe, das hilft euch weiter.

Mag

Remi

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

etwas länger her als ich dies erstellte, doch ist es noch aktuell an vielen stellen.

rift

pro:

- controller (gut für sozial media und handbasierende spiele, bald ist vive auch damit bestückt)

- forv geringer dafür besere grafik, dafür aber weniger immersion

- preis

contra:

- eigene verkaufsplattform

- cpu lastiges system

- viel kabel im raum

- können keine halterungen gebaut werden (shooter zb.)

vive

pro:

- cpu freundliches system (ab winter kommen neue tracker die dann mehr als 2 nutzbar machen durch das neue system und das tracking auf ein neues level heben, mit wenig cpu auslastung)

- fov größer (mehr immersion, etwas schlechtere grafik dadurch, ist aber ausgleichbar)

- wenig kabel im raum

- große spiele plattform

viel support durch gadgets

contra:

- controller haben kein finger scan wie die rift (dieses bzw nächstes jahr kommt ein neues model das es dann ermöglicht)

- mehr grafikkarten leistung nötig für ss um das bild auszugleichen wegen dem höheren fov. durch eine software die diesen bzw nächstes jahr erscheind werden rift und vive in dem punkt aber fast gleich auf sein, abgesehen von dem unterschied wegen dem fov unterschied.

- höherer preis, der sich aber ende dieses jahres wieder auszahlt mit den neuen trackern.

-----------------------------------------------------------

vom konfort sind beide gut bis mäsig (zuberhör kann den konfort erhöhen).

wenn du eher simulatoren und sozial media benutzen willst dann nehme die rift durch das geringe fov hat man minimal bessere grafik um ca 10-20m weiter sehen zu können (ingame ist wie die realität*).

wenn du eher shooter und rpg spielen willst dann eher die vive.

auch ist htc offener mit news, ganz im gegensatz zu ocolus. neue controller, tracker und generell neue geplante sachen. bei ocolus ist eher mal neue update news was software angeht aber keine neuerungen bei der hardware.

Was möchtest Du wissen?