HSDPA und HSPA+ (Mobiles Internet)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo fcschalke,

darf ich fragen, ob Sie einen Vertrag bei uns, der Telekom, nutzen? Wenn ja, dann kommt es ganz darauf an, welchen Tarif Sie nutzen.

Nutzen Sie einen aktuellen Tarif der Complete Comfort Serie, so ist in vielen bereits LTE inklusive.

Falls nicht, verhält es sich so, dass Sie immer das Netz nutzen können, welches auch in Ihrem Vertrag inkludiert ist. Haben Sie beispielsweise ein Gerät, dass LTE unterstützt, aber keine LTE-Option, so können Sie, je nach Tarif, trotzdem eine Geschwindigkeit von bis zu 21.6 Mbit/s nutzen, so wie Chrischi01 es auch beschrieben hat.

Ich hoffe, dass ich Ihnen damit ein wenig Licht ins Dunkle bringen konnte.

Viele Grüße

Antje von Telekom-hilft

Ich weiß nur, dass der Provider dich nicht aus 3G/H/H+-Netzen "aussperren kann". Er kann dich nur drosseln. Er kann aber sehen, wie viel du WCDMA oder GSM genutzt hast. Bei LTE ist das anders. Ich komme nicht ins LTE-Netz, weil ich keine LTE-Option im Vertrag habe. Es fehlt in neuen Smartphones, dass sie sich selber auf die langsamere Geschwindigkeit drosseln und nur noch GSM-Netze nutzen, wenn man sowieso gedrosselt ist.

Ich hab auch keine LTE option und hab Trotzdem LTE :-) im D1 Netz allerdings nur bis 7,2 Mbit/s

0

Je nach Netzverfügbarkeit wird normalerweise das Beste Netz genutzt, sofern nicht anderes am Endgerät konfiguriert.

Bsp: Nur weil du gedrosselt bist (64 kbit/s), solltest du nicht gleich auf das 2G Netz umstellen, denn das 3G/4G Netz hat viel kürzere Latenzzeiten (PING). Beim "normalen" surfen ist diese Zeit eher ausschlaggebend, als einen Datenstrom von 42 Mbit/s (zB. DC-HSPA+) zu haben .

Man nutzt immer das beste :-) egal welche Drosselung man hat LTE (4G und 5G), H+ und H (3G), EDGE und GPRS (2G)

Was möchtest Du wissen?