HPV-Virus durch Männer?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die uebertragung erfolgt ueber blut, sperma und vaginalsekret. aufgrund der penetration beim verkehr zwischen mann und frau oder mann und mann (anal) ist die ansteckungsgefahr groesser, weil i.d.r. mehr austausch stattfindet und haeufiger kleine verletzungen auftreten, die eine ansteckung wahrscheinlicher machen. 

es infiziert sich ja auch nicht jeder jedes mal, wenn er mit einem positiven partner sex hat.

das virus wird auch von infizierten frauen auf gesunde maenner uebertragen (deshalb gehoeren prostituierte zu den risikogruppen). insofern ist die schlussfolgerungm, dass nur maenner es uebertragen koennen, unsinn.

Meinst du jetzt eigentlich mit Homosexuell "normale" oder lesbische Frauen?

homosexuelle Frauen O.o Frauen, die auf Frauen/das gleiche Geschlecht stehen

1
@Menlock

Nein...

"Homosexualität bezeichnet je nach Verwendung sowohl gleichgeschlechtliches sexuelles Verhalten, erotisches und romantisches Begehren gegenüber Personen des eigenen Geschlechts als auch darauf aufbauende Identitäten – etwa sich selbst als lesbisch oder schwul zu definieren." -Wikipedia

2
Frauen, die noch nie Sex hatten, sind sehr sehr selten bis gar nie vom HPV-Virus betroffen. Ebenso homosexuelle Frauen, die noch nie Kontakt mit Männern hatten.

Woher hast du diese Angaben? Ohne Quelle sind solche Behauptungen sehr unsinnig.

@Lippenrot

Dann ist deine Angabe aber ziemlich falsch die du oben gemacht hast, denn in deinem Link heißt es:

Können sich Lesben mit HPV infizieren?

Ja. [...]

0
@AlexMars

Ja, da steht:

"Wenn eine der Frauen jemals Sex oder Intimkontakt mit einem Mann hatte, könnte sie schon eine HPV-Infektion haben und das Virus auf ihre Partnerin übertragen."

0

Was möchtest Du wissen?